18.12.2018 - 11:46 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

Adventsstandl für den guten Zweck

Die „Straßenmusikanten“ spielen weihnachtliche Stücke, in den mit Lichterketten und Nadelzweigen geschmückten Holzbuden dampft der Glühwein und am Grill verströmen Bratwürste ihren Duft - und noch dazu tut das Adventsstandl Gutes.

Die fleißigen Helfer vom OWV haben alles bestens vorbereitet und werden dafür sogar vom Wetter belohnt. Am dritten Adventssonntag fallen endlich ein paar weiße Flöckchen.
von Benedikt GrimmProfil

Stammgäste und neue Besucher können ihren Aufenthalt am Adventsstandl des Oberpfälzer Waldvereins mit einer guten Tat verbinden. Durch einen Einkauf am Stand des Klosterladens der Benediktinerabtei Münsterschwarzach wird die Missionsarbeit von Hildegard Witt in Tansania unterstützt. Von Stollen über fair gehandelte Nüsse aus Afrika bis hin zu kleinen Krippen und Christbaumschmuck reicht das Angebot. Bruder Manuel – ein Cousin von Stadtrat Franz Witt – ist wie in den Vorjahren mit allerlei neuer Ware in seine Heimatstadt gekommen. Die Nüsse werden von Bauern aus dem Umkreis der Klöster in den Missionsgebieten verarbeitet. „So haben die Leute in den Missionsgebieten den größten Nutzen davon“, erklärte Bruder Manuel. Neben Tee aus dem Kräutergarten des Klosters und Likör aus der eigenen Kellerei bieten die Benediktiner Wurst aus eigener Tierhaltung und Schlachtung an. Die Erlöse des Adventsstandls kommen in vollen Umfang der Missionsarbeit von Hildegard Witt zugute.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.