13.10.2020 - 09:21 Uhr
NeusorgOberpfalz

"PfiF"fige Kinder: Siegerehrung zum Neusorger Ferienprogramm

Ihre Fotografien aus dem Wettbewerb „So schön ist Neusorg“ präsentierten bei der Preisverteilung Tonja Heinl (vorne, von links) sowie Anne und Hannah Sischka. Mit im Bild: Bürgermeister Peter König (hinten links) und Jugendbeauftragte Alexandra Mark-Sischka (hinten rechts).
von Autor ÖTProfil

Zu einer Preisverleihung waren die Siegerkinder und ihre Eltern in die Rektor-Haindl-Aula eingeladen. Prämiert wurden die Teilnehmer aus dem Malwettbewerb "Meine schönsten Ferien", dem Fotowettstreit "So schön ist Neusorg" und dem Quiz "Rund um Neusorg" im Programm für interessante Ferien (PfiF 2020).

Als Sieger aus dem Malwettbewerb gingen Luisa Etterer (mit Bild "Sommer genießen"), Tonja Heinl ("Urlaub am Meer"), Franziska Müller ("Freizeitpark"), Elisabeth Roth ("Strandurlaub"), Leonhard Roth ("Fußball spielen"), Anne Sischka ("Steinwald") und Hannah Sischka ("Berlin") hervor. Jugendbeauftragte Alexandra Mark-Sischka betonte, alle hätten sich bei ihren Gemälden angestrengt und jeder sei ein Sieger. Die Kinder erhielten je einen Warengutschein über 15 Euro und durften sich zusätzlich von einem Geschenketisch von den örtlichen Banken gespendete Präsente abholen.

Anschließend wurden die Kinder aus dem Fotowettbewerb "So schön ist Neusorg" für ihre Aufnahmen belohnt. Prämiert wurden Tonja Heinl ("Hund"), Anne Sischka ("Brunnen an katholischer Kirche") und Hannah Sischka ("Jesuskreuz mit Rosen"). Sie erhielten die gleichen Preise wie die Teilnehmer des Malwettbewerbs.

Heimatkenntnis war beim Quiz "Rund um Neusorg" gefragt. Hier wurden Elisabeth und Leonhard Roth mit jeweils 20 Euro belohnt, da die Fragebögen bei den sehr guten Kennern der Heimat null Fehler aufwiesen. Jeweils 15 Euro gingen an Elias und Elina Ernstberger, Tonja Heinl sowie Anna und Jakob König. Auch sie durften sich außerdem am Geschenketisch bedienen.

Schon zu Beginn der Preisverleihung hatte Jugendbeauftragte Alexandra Mark-Sischka alle willkommen geheißen, die an den kontaktlosen Ferienangeboten teilgenommen haben. Ihr Gruß galt dabei auch Bürgermeister Peter König. Sie erinnerte an Anfang Juli, als sie und das Gemeindeoberhaupt zusammensaßen und überlegten, wie das Ferienprogramm 2020 am Besten zu händeln ist.

Schließlich hätten sie sich für das PfiF 2020 (Programm für interessante Ferien) entschieden. Darin aufgenommen wurden kontaktlose Angebote und Veranstaltungen, die ohne Probleme mit entsprechendem Abstand im Freien abgehalten werden konnten. Abschließend dankte Jugendbeauftragte Alexandra Mark-Sischka allen Kindern für ihre Teilnahme am PfiF 2020 und beglückwünschte sie zu ihren Preisen. Erfreut über die zahlreiche Beteiligung an dem Angebot in schwierigen Zeiten zeigte sich auch Bürgermeister Peter König. Er schloss sich den Glückwünschen der Jugendbeauftragten an.

Elisabeth Roth (vorne, von links), Tonja Heinl, Elias und Elina Ernstberger sowie Anna und Jakob König holten sich die Preise beim Quiz "Rund um Neusorg". Es fehlt Leonhard Roth. Bürgermeister Peter König und Jugendbeauftragte Alexandra Mark-Sischka (hinten, von links) beglückwünschten die Sieger.
Ihre Urlaubseindrücke malten die Kinder beim Malwettstreit "Meine schönsten Ferien". Die Aufnahme zeigt Tonja Heinl (vorne, von links), Franziska Müller, Hannah und Anne Sischka, Luisa Etterer und Elisabeth Roth. Es fehlt Leonhard Roth. Bürgermeister Peter König (hinten, von links) und Jugendbeauftrage Alexandra Mark-Sischka gratulierten den Gewinnern.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.