15.07.2021 - 10:55 Uhr
NeusorgOberpfalz

Pfarrer Karsten Riedl feiert 20. Priesterjubiläum in seiner Heimat

Der aus Neusorg stammende Pfarrer Karsten Riedl (47) wirkt als Stadtpfarrer in der Pfarrei St. Franziskus in Zürich. Am Wochenende feiert er in Neusorg und Pullenreuth sein 20. Priesterjubiläum.

Der aus Neusorg stammende Pfarrer Karsten Riedl (47) wirkt als Stadtpfarrer in der Pfarrei St. Franziskus in Zürich. Am Wochenende feiert er in Neusorg und Pullenreuth sein 20. Priesterjubiläum.
von Autor ÖTProfil

"Mit brennendem Herzen", so lautete vor zwei Jahrzehnten der Primizspruch von Pfarrer Karsten Riedl. An den Altären der Pfarrkirchen Patrona Bavariae in Neusorg und St. Martin in Pullenreuth zelebrierte er 2001 seine ersten Messfeiern.

Stadtpfarrer in Zürich

Am Wochenende feiert der Geistliche in seiner Heimat sein 20-jähriges Priesterjubiläum. Der Pfarrer betonte, er freue sich auf die zwei Tage in Neusorg und Pullenreuth. Riedl erinnerte daran, dass er in Lochau getauft und in Pullenreuth gefirmt wurde. In Neusorg ging er zur Erstkommunion und verbrachte dort einen großen Teil seines Lebens.

Derzeit wirkt der zum Bistum Chur in der Schweiz gehörige Priester Karsten Riedl als Stadtpfarrer in der Pfarrei St. Franziskus in Zürich. Er ist Spiritual in drei Alterszentren, betreut als Psychiatrieseelsorger kranke Menschen und seit zehn Jahren kirchenferne Jugendliche in der Stadt Zürich.

Am Samstag um 17 Uhr wird Pfarrer Karsten Riedl auf dem Neusorger Friedhof im Beisein der Mitfeiernden die Gräber segnen. Im Anschluss daran, um 18 Uhr, zelebriert er in der Pfarrkirche Patrona Bavariae mit den Konzelebranten Pfarrer Josef und Pfarrer Paul den Gottesdienst. Hier werden auch die Bürgermeister Peter König und Hubert Kraus sowie Pfarrgemeinderatssprecherin Irene Ritter aus Pullenreuth Grußworte sprechen.

Stehempfang im Pfarrgarten

Anschließend ist ein Stehempfang im Pfarrgarten vorgesehen. Bei dem Empfang bietet sich auch die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch mit dem aus Neusorg stammenden 47-jährigen Pfarrer.

Am Sonntag um 9 Uhr findet die Gräbersegnung auf dem Friedhof von Pullenreuth statt. Um 10 Uhr zelebriert der Jubelpriester mit den gleichen Konzelebranten in der Pfarrkirche St. Martin den Gottesdienst. Hier werden nochmals die beiden Bürgermeister und Neusorgs Pfarrgemeinderatssprecher Stefan Roth den Jubilar grüßen. Auch hier findet im Anschluss ein Stehempfang statt. Teilnehmen können am Gottesdienst und Empfang nur angemeldete Personen mit Mund-und-Nase-Schutz-Masken. Die Aushänge der Hygienekonzepte sind zu beachten.

Interview mit Bruder Michael aus Erbendorf

Erbendorf

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.