04.09.2020 - 13:01 Uhr
Neunburg vorm WaldOberpfalz

Unterrichtsbeginn für 17 Klassen an der Neunburger Mittelschule

von Externer BeitragProfil

Mit insgesamt 310 Schülern startet die Mittelschule Neunburg am Dienstag, 8. September, ins neue Schuljahr. Sie werden von 39 Pädagogen in 17 Klassen, darunter 5 M-Klassen unterrichtet. Dazu zählen auch eine Deutschklasse, die in diesem Schuljahr wieder als Ganztagesklasse geführt wird. Hier werden Kinder mit sehr wenig deutschen Sprachkenntnissen unterrichtet. Außerdem sind fünf weitere Ganztagsklassen gemeldet. Weiterhin wird es das Angebot der offenen Ganztagsschule für die Klassen fünf bis neun geben.

Laut einer Pressemitteilung gilt die Mittelschule als bestens etablierte weiterführende Schule in Neunburg und hat ihren Status als „Digitale Schule“ gefestigt und ausgebaut. Dieses Projekt „Digitale Schule 2020“ von der Stiftung Bildungspakt Bayern wird nochmal verlängert, um die Medienkompetenz der Jugendlichen in allen Fächern und Jahrgangsstufen zu erweitern und zu vertiefen. Mittlerweile sind schon nahezu alle Klassen an der Schule mit I-Pads ausgestattet, in denen das digitale Arbeiten bereits Unterrichtsprinzip ist. Der Distanzunterricht in der Pandemie habe damit problemlos funktioniert. Auch die neuen fünften Klassen werden künftig hierzu geschult.

Im Lehrerkollegium wird es ebenfalls Änderungen geben: 10 neue Lehrkräfte werden in den verschiedenen Klassleitungen und zur Differenzierung eingesetzt. Nach den Sommerferien präsentiert sich die Schule wieder in neuem Glanz. Auch die Fachräume sowie die Dreifachturnhalle und das Hallenbad werden bestens ausgestattet zur Verfügung stehen. Der Dank der Schulleitung gilt dem Schulverband Neunburg für die Unterstützung. Auch das Schulamt habe die Schule entsprechend mit Lehrerstunden versorgt.

Der Unterricht beginnt am Dienstag, 8. September. Um 7.45 Uhr treffen die Schüler ab der sechsten Klasse im Pausenhof ein und werden von ihren Lehrern abgeholt. Die Fünftklässer werden um 8.15 Uhr von Rektorin Irene Träxler in der Turnhalle begrüßt. Sie steht auch für Fragen zur Verfügung. Der Förderverein der Schule hält am ersten Tag kleine Geschenke für die "Neuen" parat. AUch für sie geht es nach der Begrüßung in die Klassen. Willkommen sind an diesem Tag auch die Eltern der neuen Mittelschüler.

Unterrichtsende für alle Klassen ist am 8. und 9. September bereits um 11.15 Uhr, und am Donnerstag, 10. September, um 13 Uhr sowie am Freitag, 11. September, um 11.15 Uhr. Das Ganztagesangebot startet erst in der zweiten Schulwoche ab 14. September. Auch die Mensa nimmt dann wieder den Betrieb auf. Der Pausenverkauf findet bereits ab 10. September statt.

Die Busse fahren zu den gewohnten Abfahrtszeiten. Das Sekretariat der Schule ist täglich von 7.30 bis 12.30 Uhr, Donnerstag von 7.30 bis 15 Uhr sowie Freitag 7.30 bis 11.30 Uhr geöffnet.

Die Schulleitung weist darauf hin, dass in den Bussen, am Busparkplatz, im Schulhaus, auf dem gesamten Schulgelände und während des Unterrichts eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen ist. Weitere Informationen erhalten die Eltern auf digitalem Weg und sind über die Homepage www.mischu-neunburg.de einzusehen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.