27.11.2020 - 16:23 Uhr
Neunburg vorm WaldOberpfalz

Bauausschuss genehmigt Neubau nach Hausbrand in Meißenberg

Das Haus von Elisabeth Fischer in Meißenberg wurde im Oktober 2019 bei einem Brand zerstört. Der Bauausschuss genehmigte nun einen Neubau.
von Helga ProbstProfil

Der Grundstücks-, Bau- und Umweltausschuss der Stadt Neunburg hat auch in Zeiten der Pandemie viel zu tun. Bei der Sitzung in der Schwarzachtalhalle standen zwei Bauanträge und drei Bauvoranfragen auf der Tagesordnung. Ein Umbau und ein Ausbau waren bereits unter Erteilung des gemeindlichen Einvernehmens auf dem Verwaltungsweg an die Genehmigungsbehörde weitergeleitet worden, informierte die Zweite Bürgermeisterin Margit Reichl die zehn Mitglieder des Bauausschuss. Fünf weitere Baugesuche fielen unter das Genehmigungsfreistellungsverfahren.

Ein Brand in Meißenberg hatte das Haus von Elisabeth Fischer vergangenen Oktober zerstört. Jetzt hat sie eine Bauvoranfrage eingereicht über die der Bauausschuss mit ja abgestimmt hat. Fischer darf ein neues Einfamilienhaus als Blockhaus auf ihr Grundstück in Meißenberg bauen. Auch eine Doppelgarage und der Umbau des bestehenden Wohnhauses in eine Werkstatt wurde genehmigt. Mit elf zu null Stimmen erhielt der Antrag von Christian Braun das gemeindliche Einvernehmen zum Neubau von zwei Bio-Masthähnchenställen in Krandorf. Es handelt sich um ein privilegiertes Vorhaben, da der Stall dem Betrieb der Landwirtschaft dient. Die Erschließung kann sichergestellt werden und es stehen keine öffentlichen Belange entgegen. Der Bauherr hat die Kosten für die Zufahrt und eine Straßenbeleuchtung selbst zu tragen. Stadtrat Konrad Hoch fragte nach, wie es mit dem Brandschutz aussehe und welche Löschmöglichkeiten bestünden, da die Ställe auf freier Flur gebaut würden. Sachbearbeiter Tobias Stibich erklärte, dass das Landratsamt das prüfen werde.

Die Firma BayWa AG beantragte den Neubau einer Unterstellhalle in Neunburg. Sie soll der Zwischenlagerung von Maschinen und Geräten dienen. Da sich das Gebäude im Innenbereich auf einem Grundstück für gewerbliche Nutzung befindet und sich in die nähere Umgebungsbebauung einfügt, fiel die Abstimmung einstimmig dafür aus. Die Bauvoranfrage von Julia Aschenbrenner für den Neubau eines Einfamilienwohnhauses mit Doppelgarage in Meißenberg wurde ebenfalls positiv beschieden. Genauso dürfte Simon Ruß ein Einfamilienwohnhaus mit Satteldach, eine Doppelgarage und einen Geräteschuppen mit Holzlager in Kröblitz bauen. Es ist möglich dafür die bestehenden Gebäude abzureißen.

Haus in Meißenberg ausgebrannt

Neunburg vorm Wald
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.