23.04.2021 - 10:52 Uhr
Neunburg vorm WaldOberpfalz

Bagger-Unfall bei Neunburg: 57-Jähriger schwer verletzt

Bei Verladearbeiten ist am frühen Donnerstagabend im Neunburger Ortsteil Oberauerbach ein Bagger umgestürzt. Der eingeklemmte Fahrer erlitt schwere Verletzungen und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.

In der Nacht begannen die Arbeiten, um den Bagger zu bergen.
von Philipp Mardanow Kontakt Profil

Gegen 18 Uhr steuerte der 57 Jahre alter Mann bei Oberauerbach (Stadt Neunburg) einen Bagger zum Verladen auf einen Tieflader. Als sich das 25 Tonnen schwere Kettenfahrzeug bereits auf dem Anhänger befand, fuhr der Mann - so die Auskunft der Polizei - noch ein kleines Stück weiter, und der Bagger kippte. Der Fahrer wurde eingeklemmt und konnte erst durch Feuerwehr und Rettungsdienste befreit werden.

Der 57-Jährige erlitt schwere Verletzungen am Becken und im Bereich von Bauch und Beinen. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn nach der Erstversorgung durch den Notarzt ins Krankenhaus der Barmherzigen Brüder nach Regensburg. Zur genauen Klärung der Unfallursache bestellte die Staatsanwaltschaft einen Gutachter an den Unglücksort. Dieser wurde mit der Anfertigung eines unfallanalytischen Gutachtens beauftragt.

Am Freitagvormittag teilte die Polizei mit, dass sich die Verletzungen des Baggerfahrers später als nicht allzu gravierend herausgestellt hatten. Eine akute Lebensgefahr konnte ausgeschlossen werden.

Weitere Polizei-Meldungen aus der Region

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.