27.05.2019 - 14:45 Uhr
Neunburg vorm WaldOberpfalz

Altersgerechte Appartements

Auf großes Interesse stieß die Infoveranstaltung der Wohnungsbaugenossenschaft "9Bürger eG" in der Schwarzachtalhalle. "Selbstbestimmt und gemeinschaftlich den dritten Lebensabschnitt gestalten" sollen die Senioren in den 19 Wohnungen.

"Altersgerechtes Wohnen im Ufertal": Die Modelle des Ideenwettbewerbs waren im Foyer der Schwarzachtalhallle ausgestellt und stießen auf großes Interesse.
von Rudolf Hirsch (RHI)Profil

Bürgermeister Martin Birner kündigte für den 5. Juni um 19 Uhr eine weitere Informationsveranstaltung in der Pizzeria "La Mamma" an. Dort wird der Vorsitzende der Wohnungsbaugenossenschaft, Markus Sowa-Deml, die Idee noch einmal vorstellen. Das Modell biete seiner Meinung nach beste Voraussetzung für einen geruhsamen Lebensabend in einer Wohnform, "die so sicher wie Eigentum und so flexibel wie Miete ist".

Markus Sowa-Deml, der vor drei Jahren in München bereits eine Wohnungsbaugenossenschaft mitgegründet hat und dort auch als Vorstand tätig ist, erläuterte die Grundsätze der Genossenschaftssatzung, nach der die Mitglieder zugleich Anteilseigner am Wohnungsunternehmen und Bewohner seien. Wer sein Geld in die Anlage investieren wolle, ohne dort zu wohnen, könne ebenfalls Mitglied der Genossenschaft werden.

Erste Zielgruppe aber seien Menschen, "die sich noch zu fit für das Pflegeheim fühlen, aber für Hilfe und Unterstützung dankbar sind". Im Ufertal entstehen altersgerechte und barriererefreie Appartements von einer Größe zwischen 40 und 80 Quadratmetern.

Im Frühjahr 2020 soll mit dem Bau begonnen werden. Die Fertigstellung ist für den Herbst 2021 geplant. Wer ein einmaliges Eintrittsgeld von 300 Euro zahlt und gleichzeitig zwei Geschäftsanteile zu je 500 Euro zeichnet, ist Mitglied der Genossenschaft. Das monatliche Nutzungsentgelt wird 7,50 Euro pro Quadratmeter für die geförderten und 10,50 Euro pro Quadratmeter für die frei finanzierten Wohnungen betragen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.