05.08.2021 - 11:48 Uhr
NeukirchenOberpfalz

Auf der Höhe der Zeit: Siegel in Gold für Gemeindebücherei Neukirchen

Stolz präsentieren Bürgermeister Peter Achatzi und die Leiterin der Bücherei, Christina Ertel, die Urkunde über das Bücherei-Siegel in Gold im Beisein des Teams, von dem die Leiterin abwechselnd beim Dienst in der Gemeindebücherei unterstützt wird.
von Leonhard EhrasProfil

Der Sankt Michaelsbund prämiert Gemeindebüchereien, die ein vielfältiges Angebot mit modernen Medien zur Verfügung stellen. 14 seiner 15 Mindestanforderungen sieht der älteste bayerische Büchereiverband in Neukirchen erfüllt und hat deshalb der Bücherei dort das Siegel in Gold zuerkannt. Die Diözese Eichstätt honorierte das von 200 Euro.Zu den Standards, die der Sankt Michaelsbund bewertet, gehören ein Raum von mindestens 50 Quadratmeter Größe, Außenbeschilderung, mindestens sechs Stunden Öffnungszeiten an mindestens drei Tagen, EDV-Einsatz sowie Telefonanschluss und E-Mail. Die Bücherei muss mindestens ein Medium pro Einwohner der Gemeinde im Bestand haben, Veranstaltungen für die Öffentlichkeit anbieten und mit Kitas oder Schulen vor Ort zusammenarbeiten. Mitarbeitertreffen und Fortbildungen werden ebenfalls erwartet.

Die Leiterin der Bücherei, Christina Ertel, und ihr Team nahmen das Siegel in Gold stolz entgegen. Bürgermeister Peter Achatzi sah dadurch den hohen Standard der Bücherei bestätigt. Sie ist bereits digitalisiert. Rund um die Uhr können die Nutzer an 365 Tagen im Jahr aus etwa 17 000 Medien - darunter eBooks, Hörbücher, Zeitungen und Zeitschriften - wählen und sie auf den PC herunterladen oder auf einen eBook-Reader übertragen. Eine Online-App bringt Lesestoff auch auf Tablets und Smartphones.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.