07.07.2020 - 11:24 Uhr
NeukirchenOberpfalz

Aus Gleisbaumaschine mindestens 1500 Liter Diesel abgezapft

Unbekannte Täter haben zwischen Dienstag, 23. Juni, und Freitag, 3. Juli, aus einer Gleisbaumaschine in Neukirchen mindestens 1500 Liter Diesel entwendet. Die Bundespolizei ermittelt nun wegen Diebstahls in einem besonders schweren Fall.

Der Bahnhof Neukirchen: Hier haben Unbekannte mindestens 1500 Liter Diesel abgezapft.
von Thomas Kosarew Kontakt Profil

Ein Vertreter einer Gleisbaufirma teilte der Bundespolizei am 3. Juli mit, dass Mitarbeiter am 23. Juni eine Gleisbaumaschine, eine sogenannte Schotterstopfmaschine, auf einem Abstellgleis in der Nähe des Bahnhofs Neukirchen mit etwa 1500 bis 2000 Litern Diesel im Tank abgestellt hatten. Am 3. Juli stellten Bauarbeiter des Unternehmens laut Polizeiangaben fest, dass der Tank, obwohl mit einem Vorhängeschloss zusätzlich gesichert, leer war. Die Bundespolizei ermittelt nun wegen des Verdachts des Diebstahl in einem besonders schweren Fall und sucht Zeugen, die den Vorfall beobachtet oder verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben.

Die Ermittler gehen aufgrund der Menge des entwendeten Dieselkraftstoffes davon aus, dass die Täter einen Klein-Lkw, ein Fahrzeug mit Anhänger oder einen Kastenwagen benutzt haben müssen. Hinweise nimmt das Bundespolizeirevier in Regensburg telefonisch unter 0941/5 95 15-111 oder per E-Mail an die Adresse bpoli.waldmuenchen[at]polizei.bund[dot]de entgegen.

Weitere Polizeimeldungen aus der Region

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.