05.03.2021 - 14:46 Uhr
NeukirchenOberpfalz

Drogen in der Wohnung: Verdächtiger bittet Polizisten, später nochmal zu kommen

Der kuriose Vorschlag eines Verdächtigen entlockt Polizisten in Neukirchen bei Sulzbach-Rosenberg ein Lächeln.
von Thomas Kosarew Kontakt Profil

Dieser Vorschlag entlockte den Polizisten dann doch ein kleines Lächeln. Sie hatten am Donnerstag einen 53-Jährigen aus Neukirchen aufgesucht, gegen den wegen Diebstahls ermittelt wird. Der Verdächtige, so heißt es im Polizeibericht vom Freitag, habe die Beamten zu sich in die Wohnung gebeten. Dass dort eine geringe Menge Betäubungsmittel und diverse Rauschgift-Utensilien offen herumlagen, sei ihm erst aufgefallen, als die Beamten bereits in der Wohnung waren. Der Mann habe die Polizisten gefragt, ob es in Ordnung wäre, wenn sie den Raum für einige Minuten verlassen könnten. Diese Bitte mussten die Beamten "mit einem Lächeln abschlagen", heißt es dazu im Pressebericht.

Sulzbach-Rosenberg: Bus verliert Treibstoff, Pedelec-Fahrer stürzt

Sulzbach-Rosenberg

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.