19.07.2019 - 16:24 Uhr
Bad NeualbenreuthOberpfalz

Heimatabend und Stiftlanddorf

Vom 1. bis 5. August wird eine 40-köpfige Delegation aus der Partnergemeinde Vál in Ungarn in der Marktgemeinde Neualbenreuth zu Gast sein. Im Sengerhof fanden letzte Vorbereitungen und Absprachen zur Programmgestaltung statt.

Im Sengerhof fanden die Vorbereitungen für den Besuch der Partnergemeinde Vál/Ungarn statt
von Autor ENZProfil

Im Sengerhof fanden letzte Vorbereitungen und Absprachen zur Programmgestaltung statt. Die Gäste werden am Donnerstag, 1. August, zwischen 16 und 18 Uhr mit ihrem Bus auf dem Marktplatz eintreffen. Dort werden sie von ihren Gastgebern empfangen. Am Abend folgen die Begrüßung und ein gemeinsames Abendessen mit den Gastgebern.

Der erste Tag beginnt mit einer Fahrt zur Kappl, weiterhin wird mit den ungarischen Gästen Franzensbad besucht. Am Abend findet im Tillensaal um 19 Uhr ein ungarischer Abend statt, der durch die Gäste gestaltet wird. Hierzu sind alle Freunde der Partnerschaft sowie Interessierte an der Zusammenarbeit eingeladen. Den Samstag werden die ungarischen Gäste mit ihren Gastfamilien verbringen.

Am Sonntag, 4. August, findet nach dem gemeinsamen Gottesdienst ein Gemeindeausflug mit den Gästen in das Freilandmuseum Neusath-Perschen mit zwei Bussen statt. Abfahrt ist um 10.30 Uhr an der Bushaltestelle Raiffeisenstraße. Im Freilandmuseum soll insbesondere das Stiftlanddorf mit dem im Wiederaufbau befindlichen Kesselwenzelhof besichtigt werden. Die Teilnahme kostet 15 Euro inklusive Busfahrt, Eintritt, Führung und einer Brotzeit im historischen Wirtshaus des Museums. Anmeldungen dazu nimmt die Gäste-Information entgegen. Am Abend beginnt um 19 Uhr ein Bayerischer Abend im Tillensaal mit bayerischen Spezialitäten und einheimischen Musikanten sowie einer Bilderschau der vergangenen Besuche. Hierzu sind wiederum alle Freunde der Partnerschaft eingeladen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.