05.08.2020 - 16:28 Uhr
NabburgOberpfalz

Kleiner Schulverband Nabburg mit hoher Umlage

Die Umlage im Schulverband Nabburg ist relativ hoch. In Oberviechtach ist sie billiger, weiß Gutenecks Bürgermeister Johann Wilhelm. Nabburgs Kämmerer Thomas Bodensteiner nennt dafür zwei Gründe.

Die Handwerker haben momentan in der Grund- und Mittelschule Nabburg das Sagen.
von Irma Held Kontakt Profil

Im Amtszimmer des Verbandsvorsitzenden, des Nabburger Bürgermeisters Frank Zeitler, treffen sich die Mitglieder zur Schulverbandsversammlung. Der Schulverband Nabburg beschränkt sich auf die Mittelschüler der ehemaligen Kreisstadt Nabburg und der Gemeinde Guteneck. Zum Stichtag 1. Oktober 2019, der maßgeblich für die Berechnung der Umlage ist, besuchen 69 Schüler aus dem Stadtgebiet Nabburg und neun aus der Gemeinde Guteneck die Mittelschule.

Kämmerer Thomas Bodensteiner legt der Versammlung den Haushaltsplan für 2020 vor. Er erinnert die Mitglieder daran, für 2018 und 2019 sei ein Doppeletat verabschiedet worden. Der Grund dürfte darin gelegen haben, dass dieser 2018 relativ spät beschlossen wurde. Der genaueren Planbarkeit wegen habe er diesmal auf einen Doppelhaushalt verzichtet. Schwankungen ergäben sich schon allein durch die Zahl der Gastschüler, resultierend aus dem Wechsel der M-Zug-Klassen zwischen Nabburg und Pfreimd.

Im Verwaltungshaushalt summieren sich dem Kämmerer zufolge die Einnahmen und Ausgaben auf 429 200 Euro (Vorjahr 370 200). Allein mit 54 800 Euro schlagen bei den Einnahmen im Etatentwurf die Gastschulbeiträge zu Buche. Im Verwaltungshaushalt ausgewiesen ist die Verbandsumlage in Höhe von 286 400 Euro (Vorjahr 283 200 Euro). Die Stadt Nabburg zahlt davon 253 353,70 Euro und die Gemeinde Guteneck 33 046,60 Euro.

Spende zur rechten Zeit

Der Vermögenshaushalt macht nach den Worten des Kämmerers Ausgaben in Höhe von 26 000 Euro geltend. Als Einnahmen gibt es eine Zuweisung aus dem Sonderbudget "Leihgeräte" für Home-Scooling in Höhe von 10 000 Euro. Gerade recht sei eine Spende ebenfalls über 10 000 Euro von EMZ Hanauer gekommen. 6000 Euro werden aus den Rücklagen entnommen. Diese reduzieren sich somit auf 31 167,79 Euro und liegen noch deutlich unter der Mindestrücklage. Dieses Finanzpolster ist dem Kämmerer zufolge beruhigend.

Die Pläne und der Stand der Sanierung

Nabburg

Mehr Müll durch Umzug

Kreditaufnahmen sind für 2020 ebenso wenig vorgesehen wie eine Investitionsumlage. Der Finanz- und Investitionsplan enthält bedingt durch den Umbau des Schulgebäudes eine Verpflichtungsermächtigung in Höhe von 50 000 Euro für 2021. Der Stellenplan bleibt unverändert. Die Versammlung stimmt dem Haushalt 2020 zu. Sie billigt außerdem überplanmäßige Ausgaben im Jahr 2019. Teuerer gegenüber den Summen im Etat des vergangenen Jahres wurde unter anderem der Umbau des Werkraums und die Müllentsorgung. Hier dürfte wegen des Umzugs im Vorfeld der Sanierung mehr Abfall angefallen sein.

Die Kosten im Schulverband Oberviechtach

Oberviechtach

Gutenecks Bürgermeister Johann Wilhelm dankt für die gut ausgestattete Schule. Er moniert aber die hohe Umlage. Sie beträgt 3672 Euro pro Schüler. Zum Vergleich der Schulverband Oberviechtach: Die Umlage je Schüler steigt 2020 auf 2364 Euro. Das ist wegen der gesunkenen Schülerzahl ein Plus von 39 Euro (Vorjahr 2325 Euro). Der Nabburger Kämmerer führt die Umlage in Nabburg auch darauf zurück, dass der Verband mit 78 Schülern zum Stichtag 2019 relativ klein sei. Bürgermeister Frank Zeitler sind die hohen Reinigungskosten aufgefallen. Hier müsse man sich Gedanken über Einsparpotenziale, zum Beispiel beim Reinigungsturnus machen. Für eine saubere Schule sorgen fest angestellte Reinigungskräfte. Das soll so bleiben.

Der Haushalt:

78 Schüler

■ Gesamthaushalt 455 200 Euro■ Verwaltungshaushalt 429 200 Euro■ Vermögenshaushalt 26 000 Euro■ Schulverbandsumlage 286 400 Euro■ Schüler 78 am Stichtag 1. Oktober 2019

  • Gesamthaushalt 455 200 Euro
  • Verwaltungshaushalt 429 200 Euro
  • Vermögenshaushalt 26 000 Euro
  • Schulverbandsumlage 286 400 Euro
  • Schüler 78 am Stichtag 1. Oktober 2019
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.