28.09.2020 - 09:33 Uhr
NabburgOberpfalz

Jubilare der Jugendblaskapelle gewürdigt

Der Bezirksgeschäftsführer des Nordbayerischen Musikbundes, Werner Stein, würdigte den langjährigen musikalischen Einsatz der Jubilare für das Kulturgut Musik und den Dienst an der Gemeinschaft.

Als Zeichen des Dankes überreichten der Bezirksgeschäftsführer des Nordbayerischen Musikbundes Werner Stein zusammen mit Vorsitzendem Joseph Ferstl (rechts, zweite Reihe), musikalischem Leiter Markus Ferstl (links, zweite Reihe) und stellvertretendem Vorsitzenden Sebastian Zimmermann Urkunden und Ehrennadeln des Vereins und des Dachverbandes.
von Sepp FerstlProfil

„Was wären wir ohne sie“, fragte Vorsitzender Joseph Ferstl in Richtung der treuen Mitglieder bei der Mitgliederversammlung der Jugendblaskapelle im Katholischen Jugendwerk. Er gestand vor der Übergabe der Ehrengaben und -zeichen sowie Urkunden, dass ein Verein nur wenige oder bescheidenen Mittel habe, seinen Dank für die Treue zum Ausdruck zu bringen. „Er kann euch weder reich beschenken noch angemessen entlohnen.“ Der tatsächliche Wert dieses selbstlosen Einsatzes könne überhaupt nicht in Geld aufgewogen werden. Eine Ehrengabe des Vereins und ein Ehrenzeichen des Musikbundes können nur eine Geste sein. „Eine Anerkennung, die sich erstens alle Jubilare verdient haben und die zweitens“, so hofft der Sprecher - „noch viele Nachahmer in der Kapelle finden wird“.

Jahrzehntelange Treue

Zehn oder gar 45 Jahre als Musiker aktiv zu sein sei gewiss nicht immer ein leichtes Unterfangen gewesen. Dies waren viele Stunden Opfer Freizeit und nicht jedes Mal nur Frohsinn und Heiterkeit. Nicht jeder Spieleinsatz löste helle Begeisterung aus. Es war manchmal auch „nur“ Pflichterfüllung, wusste der Vorsitzende, der selbst Tuba spielt, aus eigener Erfahrung. Darum sei es ihm ein besonderes Anliegen, dieser Treue einen sichtbaren Ausdruck zu verleihen. „Wenn man gemeinsam so viele Jahren den gleichen Weg zurücklegt und dabei die gleichen Ziele verfolgt wie in unserem Fall, dann wachsen viele freundschaftliche Beziehungen, für die ich jedem persönlich ein herzliches Vergelt´s Gott sagen möchte“.

Zusammen mit dem musikalischen Leiter Markus Ferstl, Werner Stein und seinem Stellvertreter Sebastian Zimmermann überreichte der Vorsitzende als sichtbares Zeichen des Dankes eine Ehrennadel mit Urkunde für zehn Jahre an Sophie Bierler, Theresa Frey, Carolin Graf, Katharina Hausmann, Theresa Holzwarth, Lisa Kleierl, Anna Luber, Laura Mailbeck, Tina Mutzbauer, Verena Six, Karina Urban und Elena Willecke sowie für 15 Jahre an Julia Ferstl, Christina Gradl, Julia Michnik, Verena Müller und Sarah Scheuerer. Seit 20 Jahren dabei sind Kristina Landgraf und Michael Gietl. Ein Viertel Jahrhundert spielen Martina Kiener, Sebastian Graf und Florian Ruhland. Auf drei Jahrzehnte Musikertätigkeit zurückblicken können Stefan Kurz und Christian Prüfling.

Auch Ausbilder geehrt

Für zehn Jahre Tätigkeit als Ausbilder wurde Norbert Eckl, Christina Kalb und Ramona Scheibinger gedankt. Zwei Jahrzehnte aktiv ist hier Sibylle Reger. Für 25 Jahre erfolgreiche Dirigententätigkeit erfuhr Markus Ferstl eine Auszeichnung mit der Ehrennadel in Gold. Und bereits seit 45 Jahren ist Vorsitzender Joseph Ferstl senior im Verein aktiv - zunächst als Kassier, dann als Geschäftsführer und seit 1981 als Vorsitzender und Tubist. 25 Jahre passives Mitglied ist Marco Betz und auf 40 Jahre Vereinstreue bringt es Gottfried Raab.

Ausbildung bei der Jugendblaskapelle Nabburg

Nabburg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.