22.04.2021 - 16:25 Uhr
NabburgOberpfalz

Bürgerbegehren: Initiatoren beraten weiteres Vorgehen

Diesen Artikel lesen Sie mit
Alle Informationen zu OnetzPlus

Die Stadträte in Pfreimd und Nabburg haben das Bürgerbegehren für den Erhalt des Campingplatzes in Perschen aus mehreren Gründen abgewiesen. Nun liegt der Ball wieder bei den Initiatoren. Sie beraten nun das weitere Vorgehen.

Wie geht es weiter, nachdem die Stadträte in Nabburg und Pfreimd das Bürgerbegehren für den Erhalt des Campingplatzes in Perschen abgewiesen haben? Darüber beraten die Initiatoren noch.
von Benjamin Tietz Kontakt Profil

Das Bürgerbegehren für den Erhalt des Campingplatzes in Perschen haben die Stadträte in Pfreimd und Nabburg für nicht zulässig erachtet. Grund dafür waren formelle und materielle Mängel. Für die Initiatoren gäbe es nun die Möglichkeit, den Klageweg zu beschreiten, oder ein weiteres - neues - Bürgerbegehren zu starten, wenn sie diese Ansicht nicht akzeptieren wollen.

"Wir besprechen das, ob wir beim Verwaltungsgericht klagen", sagt Helmut Wölker, einer der Verantwortlichen für das Begehren in der Stadt Pfreimd, auf Nachfrage von Oberpfalz-Medien. Er betonte: Die Initiatoren hätten ein Hygienekonzept erarbeitet und mit der Staatskanzlei in München abgestimmt. Dieses habe zum Beispiel vorgesehen, die Unterschriften auf mehreren Blättern zu sammeln, damit die Seiten nicht so oft umgedreht werden müssen. "Jetzt versuchen sie, uns daraus einen Strick zu drehen", legte Wölker dar. In den nächsten Tagen wollen sich die Verantwortlichen in Pfreimd beraten, um das weitere Vorgehen abzustimmen.

In das gleiche Horn stößt Helmut Ertl, der in Nabburg einer der Verantwortlichen für das Bürgerbegehren ist: "Wir werden uns am Wochenende zusammensetzen und dann entscheiden, ob wir Rechtsmittel einlegen". Generell bleibe er bei seiner Ansicht, dass eine abschnittsweise Sanierung des Platzes auch unter Brandschutzpunkten möglich und die materielle Prüfung des Begehrens nicht rechtssicher sei.

Stadtrat Nabburg: Bürgerbegehren nicht zulässig

Nabburg

Stadtrat Pfreimd weist Bürgerbegehren ab

Pfreimd

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.