08.12.2020 - 10:56 Uhr
MitterteichOberpfalz

Wechsel in der Seniorenarbeit in Mitterteich: Christiane Bleistein folgt auf Ernst Bayer

Einen Wechsel gab es im Amt des städtischen Seniorenbeauftragten in Mitterteich: Nach dem Rücktritt von Ernst Bayer ernannte der Stadtrat Christiane Bleistein zur Nachfolgerin.

Christiane Bleistein ist neue Seniorenbeauftragte in Mitterteich.
von Udo Lanz Kontakt Profil

Stadtrat und Dritter Bürgermeister Ernst Bayer (Freie Wähler) ist nicht mehr Seniorenbeauftragter der Stadt Mitterteich. Nach seinem Rücktritt mit sofortiger Wirkung ernannte der Stadtrat am Montag Christiane Bleistein zur Nachfolgerin. Sie ist bisher auch schon Leiterin des Seniorenbüros im Rathaus. Bayer hatte vor mehr als zehn Jahren das damals neu geschaffene Amt des Seniorenbeauftragten übernommen.

Für die jüngste Sitzung in der Grundschulturnhalle hatte sich Ernst Bayer entschuldigt, allerdings verlas Bürgermeister Stefan Grillmeier ein kurzes Schreiben, dass an ihn und die Stadträte gerichtet war. Darin erklärt Bayer seinen Rücktritt mit sofortiger Wirkung. Wörtlich heißt es unter anderem: "Ich wäre Ihnen sehr dankbar, wenn dieser Vorgang kommentarlos bei der nächsten Stadtratssitzung zur Kenntnis genommen würde." Als Nachfolgerin schlage Bayer Christiane Bleistein vor, da sie wegen ihrer Tätigkeit mit der Seniorenarbeit vertraut sei. Zuvor habe er sich mit ihr dazu unverbindlich ausgetauscht.

"Den Rücktritt müssen wir respektieren", sagte Grillmeier. Er habe nach Erhalt des Schreibens ebenfalls Rücksprache mit Christiane Bleistein gehalten. Demnach sei sie bereit, den Posten zusätzlich zu übernehmen. Eine solche Lösung würde nach Ansicht Grillmeiers auch Sinn ergeben, da Bleistein ohnehin das Seniorenbüro leitet. Unverändert im Amt bleiben würde die aktuelle stellvertretende Seniorenbeauftragte, Rita Härtl. Die Stadträte kamen dem Wunsch Bayers nach und gaben keine Kommentare ab. Einstimmig votierte das Gremium für die Ernennung von Christiane Bleistein.

Christiane Bleistein, Leiterin des Mitterteicher Seniorenbüros, übernimmt zusätzlich das Amt der städtischen Seniorenbeauftragten. Ernst Bayer hatte schriftlich seinen Rücktritt erklärt und sich Bleistein als Nachfolgerin gewünscht. Das Foto entstand bei einem Termin im Frühjahr.

Ernst Bayer sagte am Dienstagmorgen auf Anfrage von Oberpfalz-Medien, dass er sich nicht weiter zu der Sache äußern wolle. Mit Christiane Bleistein habe es jedoch keinerlei Differenzen gegeben, wie er betonte. "Bei ihr ist dieses Amt in guten Händen", zeigte sich Bayer überzeugt.

Auf die Frage nach seinen Ämtern als Stadtrat und Dritter Bürgermeister bekannte Bayer, dass er sich in der aktuellen Corona-Lage auf ärztlichen Rat hin derzeit etwas in der Öffentlichkeit zurückhalte. Er verwies hier auf sein Alter und Vorerkrankungen. "Ich hoffe aber, dass ich sehr bald geimpft werden kann", so Bayer. "Wenn in Sachen Corona wieder Ruhe einkehrt, will ich meine Arbeit als Stadtrat wieder voll aufnehmen."

Im Oktober war Ernst Bayer für seine Verdienste ausgezeichnet worden

Mitterteich

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.