18.04.2021 - 14:10 Uhr
MitterteichOberpfalz

Gespann ohne erforderliche Fahrerlaubnis geführt

Beim Blick in den Führerschein wurden die Polizeibeamten in Mitterteich dann doch "stutzig". Denn für das Gespann besaß der 39-jährige Autofahrer keine erforderliche Fahrerlaubnis.

Bei einer Verkehrskontrolle am Samstag in Mitterteich stellten die Beamten fest, dass ein 39-Jähriger nicht die erforderliche Fahrerlaubnis für sein Gespann besaß.
von Externer BeitragProfil

Die Polizei kontrollierte am Samstag in Mitterteich einen 39-jährigen Autofahrer aus dem westlichen Landkreis Tirschenreuth. Dabei stellten die Beamten fest, dass der Fahrer zwar im Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse B ist, allerdings einen Zweiachsanhänger mit einem zulässigen Gesamtgewicht von zwei Tonnen an den Personenwagen angehängt hatte. Dafür hätte der 39-Jährige aber mindestens die Fahrerlaubnis „BE“ benötigt. Daher erwartet ihn nun eine Anzeige wegen "Fahrens ohne Fahrerlaubnis“.

Da sich der 39-jährige den Anhänger von einem „Kumpel“ ausgeliehen hatte, muss sich auch der Halter des Anhängers wegen „Ermächtigens zum Fahrens ohne Fahrerlaubnis“ verantworten. Nach der Kontrolle wurde vom 39-Jährigen ein Ersatzfahrer telefonisch verständigt, der – mit entsprechender Fahrerlaubnis – das Gespann übernahm.

Einbruch in Jugendhütte

Mitterteich
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.