14.07.2019 - 14:05 Uhr
MitterteichOberpfalz

Burschen in Mitterteich feiern Zoiglfest

Mit der 16. Neuauflage seiner Veranstaltung würdigt der Traditionsverein am Wochenende das 125-jährige Bestehen.

Am Sonntagvormittag spielten die „Scheinheiligen“ aus Marktredwitz zum Frühschoppen auf.
von Josef RosnerProfil

So schlechtes Wetter wie dieses Mal hatten die Mitterteicher Burschen schon lange nicht mehr. Regenschauer und für die Jahreszeit zu kühle Temperaturen – es war wenig einladend zum 16. Zoiglfest. Am Samstagabend verzog sich der Großteil der Besucher ins Festzelt und genoss dort Zoigl aus Mitterteich, dazu deftige Brotzeiten.

Die Band „Mir Kiener Baierisch“ spielte zünftig auf. Bürgermeister Roland Grillmeier gratulierte den Burschen zum 125. Geburtstag. An beiden Tagen waren 70 Burschen und Bedienungen im Schichtbetrieb im Einsatz.

Der Sonntagvormittag startete mit dem Frühschoppen und den „Scheinheiligen“, die immer wieder zwischen den Besuchern musikalisch hin- und her wanderten. Lange Warteschlangen bildeten sich am Ausgabetisch des Mittagessens. Schweinebraten mit Knödel und Sauerkraut war wie immer im Angebot. Höhepunkt am Nachmittag war der große Festzug.

Schweinebraten und Knödel gab's am Mittwoch beim Zoiglfest in Mitterteich.
Schweinebraten fachgerecht zerlegt, mehrere hundert Portionen davon verkauften die Burschen.
Viele Besucher kamen am Sonntagvormittag zum Frühschoppen
Blick ins nahezu vollbesetzte Festzelt beim Mittagessen

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.