06.10.2020 - 16:43 Uhr
Maxhütte-HaidhofOberpfalz

Zerstörungswut am Bahnhof Maxhütte-Haidhof freien Lauf gelassen

Eine Wetterschutzanlage demolierten bisher unbekannte Täter auf dem Bahnhofsgelände Maxhütte-Haidhof. Schaden: 1500 Euro.

1500 Euro beträgt der Schaden, den Vandalen auf dem Bahnhofsgelände verursachten.
von Claudia Völkl Kontakt Profil

Vandalen haben am Bahnhof Maxhütte-Haidhof eine Wetterschutzanlage zerstört. Die Bundespolizei sucht nach Zeugen.

In der Nacht von Freitag auf Samstag, 3. Oktober, zertrümmerten bislang unbekannte Täter drei Scheiben der Wetterschutzanlage am Bahnsteig 1 in blinder Zerstörungswut. Laut ersten Schätzungen beläuft sich der Schaden auf etwa 1500 Euro. Nach bisherigen Ermittlungen der Bundespolizei dürften die Täter im Zeitraum zwischen vier Uhr und sieben Uhr am Werk gewesen sein und erheblichen Lärm verursacht haben. Die Ermittler der Bundespolizei hoffen daher, dass jemand darauf aufmerksam geworden ist und bittet um Mithilfe bei der Ermittlung der Täter.

Mehr Polizeimeldungen aus der Region

Verdächtige Wahrnehmungen oder sachdienliche Hinweise sind an das Bundespolizeirevier Regensburg unter der Telefonnummer 0941-59515-113 oder an bpoli.waldmuenchen[at]polizei.bund[dot]de zu richten.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Videos aus der Region

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.