26.07.2021 - 15:31 Uhr
MarktredwitzOberpfalz

Rauchmelder löst unnötigen Feuerwehreinsatz aus

Ein Rauchmelder rief in Marktredwitz Feuerwehr und Polizei auf den Plan. Doch es gab weder Feuer noch Rauch.

Eingedrungene Feuchtigkeit hat in Marktredwitz einen Rauchmelder aktiviert.
von Externer BeitragProfil

Ein Mieter eines Mehrfamilienhauses in Marktredwitz meldete am Sonntag gegen 23.10 Uhr aus der darüberliegenden Wohnung einen Rauchmelderalarm. Der 49 Jahre alte Inhaber der betroffenen Wohnung konnte durch die eingesetzte Streife der Polizei Marktredwitz nicht angetroffen werden. Vor Ort konnte jedoch kein Brand oder Rauch festgestellt werden, heißt es im Polizeibericht. Um auszuschließen, dass es in der Wohnung nicht doch brennt, wurde die Wohnungstür durch Kräfte der Feuerwehr Marktredwitz geöffnet. Dabei fand man den Rauchmelder auf dem Rand der Badewanne liegend. Vermutlich wurde der Rauchmelder aktiviert, da augenscheinlich Feuchtigkeit in dessen Inneres gelangt war, so die Polizei. Zur Absicherung der Wohnung baute die Feuerwehr einen neuen Schließzylinder in die Wohnungstür ein.

Ein 15-Jähriger krachte mit Mamas Auto in Arzberg an einen Bordstein

Arzberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.