26.07.2021 - 15:52 Uhr
MarktredwitzOberpfalz

Feierliches Finale an Fach- und Berufsoberschule Marktredwitz

Die FOS/BOS Marktredwitz hat 116 Abiturienten verabschiedet. Lob gab es für das Durchhaltevermögen und die Leistungen der Absolventen.

Schulleiter Michael Schmidt (links) und sein Stellvertreter Peter Braune (rechts) freuen sich mit Olivia Reger, die nicht nur im Profilfach Physik das beste Ergebnis erzielte, sondern auch insgesamt das beste Fachabitur (1,47) der BOS Marktredwitz ablegte.
von Josef RosnerProfil

In schicken Kleidern und Anzügen suchten die Abschlussschülerinnen und -schüler der FOS/BOS Marktredwitz ein letztes Mal ihre Klassenzimmer auf, um im zwar kleinen, aber dennoch feierlichen Rahmen ihre Zeugnisse in Empfang zu nehmen.

„Sie haben nicht aufgegeben – und heute werden Sie dafür belohnt.“ Mit diesen Worten richtete sich Schulleiter Michael Schmidt bei der Abiturfeier an die 116 Absolventen der FOS/BOS Marktredwitz. Er lobte Durchhaltevermögen und Leistung in einem „ziemlich undurchsichtigen Schuljahr“, in dem keiner wusste, „wie lange Wechselunterricht, Distanzunterricht und andere Einschränkungen dauern würden“.

„Ihr Schulabschluss ist ein großer Schritt“, betonte der Wunsiedler Landrat Peter Berek. Landrat Roland Grillmeier (Tirschenreuth) sprach die „enorme Mehrbelastung“ an: „Umso mehr könnt ihr auf euch stolz sein.“ Per Videobotschaft gratulierte der Marktredwitzer Oberbürgermeister Oliver Weigel.

Um den Schülerinnen und Schülern die Feier etwas zu versüßen, die leider nicht so pompös wie üblich ausfallen konnte, ließen sich die Organisatoren eine Überraschung einfallen. Mit flotter Musik kündigten sie einen Eiswagen an und verteilten in passendem Outfit willkommene Erfrischungen.

Schulleiter Michael Schmidt und Stellvertreter Peter Braune "wanderten" als „Postboten“ mit Brieftasche und Bollerwagen von Zimmer zu Zimmer, um den Schülerinnen und Schülern zu gratulieren und den Schulbesten Gutscheine, Urkunden und Preise zu überreichen.

Preise des Landkreises Wunsiedel erhielten Patrick Schenk, Lukas Wintmölle, Ayca Fidan und Verena Kubitza. Preise des Landkreises Tirschenreuth gingen an Sarah Lautner, Konstantin Röckl, Stefan Graml, Olivia Reger und Emily Haider. Preise der Stadt Marktredwitz bekamen Lukas Wintmölle, Stefan Graml, Olivia Reger, Ayca Fidan und Antonia Lippert. Über Preise der Deutschen Physikalischen Gesellschaft freuten sich Olivia Reger und Stefan Graml. Von der Schule wurden geehrt: Marvin Hoch, Max Kießling, Veronica Hecht, Andre Glaser, Lena Faltenbacher, Luis Gradl, Elia Schindler, Lara Pscherer, Anika Beck, Ramona Weidhas und Antonia Lippert.

Hier ein weiterer Bericht zur FOS/BOS Marktredwitz

Marktredwitz
Stolz halten die Schulbesten ihre Urkunden in den Händen: (hintere Reihe von links) Verena Kubitza, Olivia Reger, Ayca Fidan, Emily Haider, Sarah Lautner; (erste Reihe von links) Stefan Graml, Lukas Wintmölle, Patrick Schenk, Konstantin Röckl. Geehrt wurde auch Antonia Lippert.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.