04.08.2021 - 18:13 Uhr
MantelOberpfalz

SAM KG in Mantel darf erweitern

Der Marktrat stimmt in seiner Sitzung dem Bauantrag zu. Unter anderem sollen zwei neue Hallen gebaut werden.

Die Firma SAM KG möchte in Mantel zwei neue Hallen und ein Bürogebäude bauen.
von Eva SeifriedProfil

Zwei neue Hallen und Bürogebäude möchte die SAM KG (ehemals Saglik Maschinenbau) in Mantel in der Freihunger Straße 18a errichten und damit ihre Firmenfläche erweitern. Das sah der Marktrat gern und genehmigte einstimmig den Bauantrag.

Die Firma Wimo GmbH darf in der Nähe der Turnhallensiedlung und Gemeindeverbindungsstraße Weiherhammer-Trippach eine Photovoltaikanlage errichten. Der Auftrag für die Durchführung der Kanalreinigung und Kanalinspektion im Gebiet Nord/West ging an die Firma Hammerer Kanalservice in Schwandorf.

Diskutiert wurde im Marktrat auch eine Straßenbenennung im Baugebiet. Hier lag vom Markt ein Beschlussvorschlag für die Bezeichnung „Wirtspaint“ vor. Stefan Oetzinger von der CSU schlug vor, die Straße Bürgermeister-Erwin-Klemm-Straße zu nennen und damit den verstorbenen Altbürgermeister zu ehren. Daniela Fuhrmann (SPD) hätte „Tannenweg“ gefallen, ebenso Stephan Lippik von den Freien Wählern, aber das Gremium folgte schließlich einstimmig dem Vorschlag Oetzingers.

Im Rahmen der Städtebauförderung wird ein Sanierungsberatungsvertrag mit der Stadtbau Amberg abgeschlossen. Bei der Städtebauförderung wurde mit SHL Architekten und Stadtplaner ein Vertrag über städtebauliche Beratungen einstimmig abgeschlossen. Diese sollen die Bauherren beraten und prüfen, inwieweit die Maßnahmen förderfähig im Sinne des kommunalen Förderprogrammes sind.

Die Grund- und Mittelschule Weiherhammer erhält für Kennenlerntage in der Jugendherberge Pottenstein fünf Euro je Tag und Manteler Kind Zuschuss. Für die geplante Erweiterung und den Umbau des Feuerwehrhauses wurde für die Vorplanung ein Vertrag mit dem Architekturbüro Atelier 13 GmbH in Hersbruck abgeschlossen.

Radlweg beschäftigt Pirker Räte

Pirk
Die Firma SAM KG darf zwei neue Hallen bauen.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.