30.10.2020 - 12:21 Uhr
MantelOberpfalz

Rentner vom eigenen Pkw gegen Zaun gedrückt

Der Senior hat noch Glück im Unglück. Obwohl er von seinem eigenen Auto gegen einen Zaun gedrückt wird, erleidet er nur leichte Verletzungen.

von Josef-Johann Wieder Kontakt Profil

Am Donnerstagmorgen steigt ein 68-jähriger Rentner aus Mantel in der Freihunger traße aus seinem Pkw aus und vergisst, die Handbremse anzuziehen oder einen Gang einzulegen. Aufgrund der dort vorherrschenden Steigung kommt der Opel ins Rollen. Der Mann versucht noch, seinen Pkw aufzuhalten, wird dabei aber gegen einen Zaun gedrückt. Er erleidet dadurch aber zum Glück nur leichte Verletzungen. Am Pkw entsteht ein Schaden von rund 1000 Euro. Allerdings streift der Pkw beim Zurückrollen einen hinter ihm parkenden Lkw. An diesem entsteht ein Schaden von weiteren rund 1500 Euro.

Ein Autodieb löst in Tännesberg eine Großfahndung aus

Vohenstrauß
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.