11.11.2020 - 16:17 Uhr
MantelOberpfalz

In Mantel und Weiherhammer Trinkwasser abkochen

Die Bürger in Mantel und Weiherhammer müssen vorerst ihr Trinkwasser abkochen. Es sind Verunreinigungen gefunden worden, teilt der Zweckverband mit.

Trinkwasser ist ein kostbares Nahrungsmittel. In Weiherhammer und Mantel muss es nun abgekocht werden.
von Eva SeifriedProfil

Bei einer routinemäßigen mikrobiologischen Untersuchung im Trinkwassernetz des Zweckverbandes Wasserversorgung Mantel/Weiherhammer sind Verunreinigungen festgestellt worden. Die Bevölkerung der Marktgemeinde Mantel und der Gemeinde Weiherhammer müssen deshalb bis auf Weiteres gebeten folgende Punkte zu beachten:

Das Wasser aus der Trinkwasserversorgungsanlage darf für den menschlichen Gebrauch und Genuss nur in abgekochtem Zustand verwendet werden. Zum Herstellen und Behandeln von Lebensmitteln ist nur abgekochtes Wasser zu verwenden. Gegenstände, die mit Lebensmitteln (auch Milch) direkt in Berührung kommen, sind mit abgekochtem Wasser zu reinigen. Für Säuglinge, Kleinkinder und Abwehrgeschwächte ist Wasser in abgepackter Form zu verwenden.

Corona in Zahlen. So sieht es aktuell in der Region aus

Weiden in der Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.