Sophie Köstler ein Glücksfall

Mähring
25.07.2021 - 10:24 Uhr

Bürgermeister Franz schöner lobt die engagierte neue Jugendbeauftragte der Gemeinde, Sophie Köstler aus Griesbach.

Die neue Jugendbeauftragte der Marktgemeinde Mähring, die 19-jährige Sophie Köstler aus Griesbach, will einiges bewegen.

Für Bürgermeister Franz Schöner ist die neue Jugendbeauftragte der Marktgemeinde, die 19-jährige Sophie Köstler ein Glücksfall: "Ich bin froh, dass wir so eine junge engagierte Frau gefunden haben!" Sophie kommt aus Griesbach und trat im vergangenen Jahr die Nachfolge der langjährigen Jugendbeauftragten Elvira Gmeiner an. Sophie ist die Nachbarin des Zweiten Bürgermeisters German Hartmann, der sie einfach ansprach, ob sie Interesse an dieser Aufgabe habe. Nach kurzer Überlegungszeit sagte Sophie zu, auch aus Neugierde, was sie so erwartet. "Ich engagiere mich gerne und bin aktiv. Auch das Organisieren von Veranstaltungen macht mir Spaß. Und das Wichtigste: Ich mache gerne was mit Kindern." Auch beruflich, denn die 19-Jährige macht eine Ausbildung zur Erzieherin. Auch in der Griesbacher Feuerwehr engagiert sie sich sowohl bei der Kinderfeuerwehr und auch als aktive Feuerwehrfrau. Zu ihren Hobbys gehört zudem das Tanzen, seit acht Jahren tanzt sie in verschiedenen Garden des Faschingsvereins Rosamunde Mähring.

Eine ihrer ersten Aufgaben als Jugendbeauftragte der Gemeinde war das Erstellen des Ferienprogramms.

Mähring25.07.2021
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.