05.08.2021 - 10:14 Uhr
Luppersricht bei HahnbachOberpfalz

Dietmar und Marianne Schulz feiern diamantene Hochzeit

Dem Jubelpaar Dietmar und Marianne Schulz aus Luppersricht gratuliert Bürgermeister Bernhard Lindner (rechts) zur diamantenen Hochzeit.
von Josef IbererProfil

Nach 60 gemeinsamen Ehejahren feierten Dietmar und Marianne Schulz aus Luppersricht im Kreise ihrer Familie diamantene Hochzeit. Bürgermeister Bernhard Lindner überbrachte die Glückwünsche der Marktgemeinde Hahnbach und von Landrat Richard Reisinger.

Nachdem der 1935 geborene Dietmar Schulz nach der Vertreibung aus Elbingskolonie/Ostpreußen und der Entlassung aus russischer Zivilgefangenschaft im Jahre 1949 mit seinen Eltern in Luppersricht eine zweite Heimat gefunden hatte, traf er bei abendlichen Tanzrunden in den Wohnungen Luppersrichts mit der sechs Jahre jüngeren Marianne Hofmann die große Liebe. 1961 gaben sich die beiden in der Pfarrkirche St. Jakobus in Hahnbach vor Pfarrer Johann Meyer das Jawort. Die Hochzeitsreise führte in den Schwarzwald. Das Ehepaar bekam einen Sohn und vier Töchter. Mittlerweile gehören fünf Enkel und ein Urenkel zur Familie.

Wegen des damaligen Lehrstellenmangels war Dietmar Schulz zunächst drei Jahre als landwirtschaftlicher Arbeiter tätig, ehe er im Sulzbach-Rosenberger Bergwerk zehn Jahre unter Tage sein Geld verdiente. Die letzten 30 Jahre seines Erwerbslebens war er bis zum Vorruhestand im Jahre 1993 als Reifenmonteur in Amberg beschäftigt. Marianne Schulz lernte in Hahnbach beim Birzer-Schneider den Beruf der Damen- und Herrenschneiderin. Drei Jahre arbeitete sie bei der Firma Bulag in Sulzbach-Rosenberg. Bald nach der Hochzeit war sie mit Haushalt und Kindererziehung ausgelastet.

Das sehr rüstige Ehepaar beteiligt sich immer noch am Dorfgeschehen. Von der ersten Stunde an sind beide im Kapellenbauverein aktiv und waren beim Kapellenbau mit an vorderster Stelle. Als Ortssprecher kümmerte sich Dietmar Schulz 15 Jahre lang um die Belange der Dorfgemeinschaft. Neben der Versorgung seines Haushalts und der Pflege des Gartens unternimmt das Ehepaar gern kurze Ausflüge und Thermalbadaufenthalte. Zufriedenheit und Gottvertrauen nennen beide als ihr Rezept für glückliche Ehejahre.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.