09.09.2020 - 11:13 Uhr
Luhe-WildenauOberpfalz

Neues Auto für Bauhofmitarbeiter

Bürgermeister Sebastian Hartl (links) übergibt Bauhofmitarbeiter Harald Kres, stellvertretend auch für den Kolllegen Josef Bauer (von links) den Schlüssel für das neue Fahrzeug. Über die neue Einsatzmöglichkeit freut sich auch Bauhofleiter Stephan Glossner (rechts).
von Walter BeyerleinProfil

Den Mitarbeitern des Bauhofes Luhe-Wildenau, Bereich Wasserversorgung, steht für die Arbeiten ein neues Fahrzeug zur Verfügung. „Jung und gebraucht“ nannte Bürgermeister Sebastian Hartl das Fahrzeug mit Allradantrieb. Gerade darauf sei großer Wert gelegt worden, weil Teile der Wasserversorgung, beispielsweise Hochbehälter, oftmals schwer zugänglich seien. Eine Situation, die sich bei schlechtem Wetter oder gar im Winter nochmals verschärfe. Außerdem habe das Fahrzeug im Innenraum Regale,auf denen die Geräte und Instrumente griffbereit verstaut werden können, erläuterte Hartl. Auf dem Dach befindet sich ein herausklappbares Warndreieck. Schon rein optisch ist das Fahrzeug mit einem riesigen aufgeklebten Wasserhahn samt Wassertropfen seinem Verwendungszweck zweifelsfrei zuzuordnen.

Mit dem neuen Fahrzeug wird eine weitere organisatorische Neuerung eingeführt: Der in Bereitschaft stehende Mitarbeiter des Bauhofs wird das Fahrzeug immer vor seiner Haustür parken, so dass jederzeit, ohne vorher in den Bauhof fahren zu müssen, der Einsatz möglich ist. „Das verkürzt die Reaktionszeit, was sich bereits in dieser Woche nachts bewährt hat“, betont Hartl bei der Schlüsselübergabe des Fahrzeuges an die Mitarbeiter Harald Kres und Stefan Bauer. Das Fahrzeug hat 17.000 Euro gekostet.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.