30.07.2021 - 13:11 Uhr
KulmainOberpfalz

Viertklässler in der Kläranlage

Martin Zenker und Florian Müller (hinten von links) erklärten den Kulmainer Viertklässlern die Abläufe in der Kemnather Kläranlage.
von Josef ZaglmannProfil

"90 Kilometer Rohre sind für das Abwasser im Einzugsgebiet der Kemnather Kläranlage verlegt", erklärte Günther Zenker den Kulmainer Viertklässlern. Bei einem Rundgang informierten er und Klassenlehrerin Christiana Böhm über das Abwassersystem und die Abläufe in der großen Anlage. Dabei überprüften die Grundschüler, ob das Schmutzwasser, das eingeleitet wurde, auch wirklich sauber geworden ist. Beim Wasser aus dem Belebungsbecken entdeckten sie unterm Mikroskop viele Kleinstlebewesen. Mit diesem Unterrichtsgang waren die Themen Wasser und Abwasser im Lehrplan des Heimat- und Sachunterrichts abgeschlossen.

Die Klassensprecher Jonas und Mia dankten für die informative Führung und überreichten dem Betriebsleiter ein kleines Präsent.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.