22.07.2021 - 11:17 Uhr
KulmainOberpfalz

Erstkommunion in Kulmain: Jesus zeigt als Leuchtturm den Weg

Von Pfarrer Markus Bruckner (hinten rechts) empfingen zehn Kinder das Sakrament der ersten heiligen Kommunion.
von Externer BeitragProfil

Vier Mädchen und sechs Jungen traten in der Pfarrkirche "Mariä Himmelfahrt" das erste Mal an den Tisch des Herrn und empfingen in einem festlichen Gottesdienstes das Sakrament der heiligen Kommunion. Sie dankten Pfarrer Markus Bruckner, ihren Eltern, ihrer Lehrerin und Helfern aus der Pfarrei für die vorbereitende Begleitung. Auch sprachen sie die Kyrierufe und Fürbitten.

In der Predigt ging Bruckner auf die mit einem Leuchtturm und zehn Schiffen mit den Fotos der Erstkommunionkinder gestaltete Vorstellungswand ein. Wie Seefahrer auch heute noch den Leuchtturm suchten, um ans Ziel zu finden, so suchten die Menschen Wege zu ihrem Lebensziel. Gott könne ihnen den richtigen Weg weisen. Wer sich auf einen Lebensweg mit Gott begebe, der sei nie allein und werde gestärkt durch unruhige Zeiten kommen.

Musikalisch gestaltete die Gruppe "Spirit of Fantasie" unter der Leitung von Stefanie Wöhrl den Gottesdienst. Susanne Griener hatte mit den Erstkommunionkindern ein Danklied einstudiert ("Sei mein Licht, du strahlst wie ein Leuchtturm und ich schau auf dich"). Am späteren Nachmittag klang der Festtag mit einer Dankandacht aus.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.