16.04.2021 - 11:51 Uhr
KümmersbruckOberpfalz

Lkw fährt nach Unfall einfach weiter

Ein Unfall auf der Autobahn im Gemeindebereich Kümmersbruck hätte schlimmer ausgehen können: Was aber bleibt sind der Schreck und hoher Schaden.

Symbolbild
von Andreas Royer Kontakt Profil

Auf der Autobahn A6 kam es am Donnerstag, 15. April, in Fahrtrichtung Waidhaus auf Höhe des Parkplatzes Laubenschlag im Gemeindebereich Kümmersbruck zu einem Unfall. Laut Angaben der Verkehrspolizeiinspektion Amberg befuhr ein Renault um 14.10 Uhr den linken Fahrstreifen, um einen auf dem rechten Fahrstreifen rollenden Lkw mit Anhänger zu überholen. Als sich das Auto neben dem Lastwagen befand, scherte dieser plötzlich nach links aus. Die 19-jährige Renault-Fahrerin leitete sofort eine Vollbremsung ein und touchierte dabei die Mittelleitplanke. Der Lkw setzte seine Fahrt fort, so die weiteren Informationen der Polizei. Die Kraftfahrzeugführerin blieb bei dem Unfall unverletzt. Am Auto der jungen Frau entstand ein Schaden von etwa 7000 Euro. Die Polizei fahndet nun nach einem Lkw-Gliederzug mit dunkelblauer Fahrerkabine. Der Planenaufbau war weiß-blau mit einer schwarzen Aufschrift. Hinweise an die Verkehrspolizeiinspektion Amberg unter 09621/890-0.

Mehr zu Unfallschwerpunkten in der Region

Amberg

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.