29.11.2020 - 14:43 Uhr
KümmersbruckOberpfalz

Keyboardklasse bekommt 14 neue Instrumente

Über die Einrichtung der Keyboardklasse von "klasse.im.puls" freuen sich (von links) Lehrerin Christine Schmeiler, Rektor Florian Fuchs und Fachoberlehrerin Doris Haslbeck . Insgesamt 14 neue Keyboards mit Keyboardstativen konnten mit Hilfe der Sparkasse Amberg-Sulzbach und des Sparkassenverbands Bayern für die Mittelschule Kümmersbruck angeschafft werden.
von Externer BeitragProfil

Die Sparkasse Amberg-Sulzbach und der Sparkassenverband Bayern fördern das Projekt "klasse.im.puls" der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg mit insgesamt 2000 Euro. Das Projekt unterstützt bayernweit Musikklassen an Mittel- und Realschulen. 2009 startete "klasse.im.puls" mit 24 Musikklassen an 12 Schulen (vor allem in Nürnberg). Zum Schuljahr 2019/20 sind 280 Musikklassenmodelle (davon 177 finanziell gefördert) an 221 Mittel- und Realschulen in ganz Bayern eingerichtet worden. Neu etabliert wurde die Keyboardklasse auch an der Mittelschule in Kümmersbruck.

Im Schuljahr 2020/21 bieten die Ganztagsklassen in der 5. und 6. Jahrgangsstufe in Kümmersbruck diese Keyboardklassen nun schon zum zweiten Mal an. Zum regulären Musikunterricht (zwei Wochenstunden) kommt eine Übungsstunde für Keyboard aus den Ganztagsstundenpool hinzu, so dass die Schüler wöchentlich drei Musikstunden haben.

"Klasse.im.puls" ist bundesweit das erste Projekt, das in enger Kooperation von Universität und Kultusministerium das aktive Musizieren in den Mittelpunkt des Musikunterrichts der Sekundarstufe I stellt. Schulübergreifende musikalische Veranstaltungen sollen das Konzept abrunden und Schülern Bühnenerfahrung, Anerkennung und den Applaus eines größeren Publikums ermöglichen.

"Leider hat uns im letzten Schuljahr die Coronapandemie diesbezüglich einen Strich durch die Rechnung gemacht. Auch im laufenden Schuljahr können wir noch nicht uneingeschränkt arbeiten", bedauerte Fachoberlehrerin Doris Haslbeck.

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.