31.10.2019 - 12:44 Uhr
KrummennaabOberpfalz

TSV tanzt in den Herbst

Der Herbstauftakt der noch jungen Tanzsparte des TSV Krummennaab in der Mehrzweckhalle war ein voller Erfolg. Dabei rückte eine Profitänzerin in den Mittelpunkt.

Michaela Kemnitzer (Mitte) und das Jugend-Amateur-Turnierpaar Maxi Renner (links) und Alex überzeugten mit ihren Tanzvorführungen.
von Autor DENProfil

Nach den Begrüßungsansprachen gab es eine Standard-Tanzvorführung durch Jobst-Bernd Freiherr von Lindenfels mit seiner Pro-Am-Partnerin, Profitänzerin Michaela Kemnitzer aus Erlangen, Cheftrainerin des TSC im Turnerbund Erlangen. Es folgte eine humorige Büttenrede von Fritz Hessler, bei der die Tanzszene in der Oberpfalz "durch den Kakao gezogen" wurde. Anschließend wurden die Besucher durch eine Latein-Tanz-Show des Jugend-Amateur-Turnierpaares Maxi und Alex vom Turnerbund Erlangen unterhalten.

Fünf weitere Termine

Nach diesen Einstimmungen, bei denen nur zugeschaut wurde, gestaltete Michaela Kemnitzer einen sehr mitreißenden Tanzworkshop für alle Anwesenden. Alle machten mit, niemand blieb auf dem Stuhl sitzen. Am Ende äußerten sich alle voll begeistert von diesem Abend und fragten an, wann Kemnitzer wieder einmal kommen würde.

Die nächsten Tanzabende in Krummennaab - dann allerdings mit einer anderen Trainerin (Claudia aus Fürth) - sind am 2. und 16. November und am 7., 14. und 21. Dezember, jeweils um 19 Uhr in der Mehrzweckhalle in Krummennaab. Eingeladen sind alle Tanzbegeisterten. Man kann jederzeit neu einsteigen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.