02.05.2021 - 13:11 Uhr
KrummennaabOberpfalz

Krummennaaber Maibaum Malaktion

Viele bunte Maibäume zierten am 1. Mai die Straßen in Krummennaab und Umgebung. Denn die Kinder griffen zur Kreide.

von Andreas HeinzProfil

Trotz des schlechten Wetters ließen es sich die Krummennaaber Kinder nicht nehmen, ihren persönlichen Maibaum bei sich zu Hause "aufzustellen". Das Krummennaaber Maibaum-Team hatte die Kinder aus der Gemeinde und Umgebung dazu aufgerufen, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen und mit ihren Eltern am 1. Mai Straßenmalkreiden in die Hand zu nehmen. Mit warmer Jacke und skeptischen Blicken in den Himmel haben sich über 40 Familien an der Malaktion beteiligt und viele Fotos an die Organisatoren gesendet. Von klein bis groß, mit 17 Metern Länge, von dick bis ganz dünn - der Vielfalt an Frühlingsboten waren keine Grenzen gesetzt. Die Freude am geschaffenen Prachtexemplar war allerdings nur von kurzer Dauer: Am Nachmittag setzte Nieselregen ein. Durch den feinen Regen blühten die Kunstwerke noch einmal mit intensiven Farben auf, bevor sie der Dauerregen in der Nacht für immer verschwinden ließ. Als kleiner Trost bleiben all die schönen Erinnerungsfotos, die auch im Krummennaaber Bürgerpark am Platz des Maibaums ausgestellt sind.

Im Sommer waren die Kinder mit Inlinern unterwegs

Krummennaab

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.