21.08.2020 - 12:19 Uhr
KonnersreuthOberpfalz

Zollkapelle Nürnberg erfreut Senioren in Konnersreuth mit böhmischen Klängen

Die Zollkapelle Nürnberg hielt am Mittwochnachmittag im Garten des Seniorenzentrums Theresianum eine 90-minütige öffentliche Probe ab.
von Josef RosnerProfil

Eine große Überraschung gab es Mittwochnachmittag für die 42 Bewohner des Seniorenzentrums Theresianum: Die Zollkapelle Nürnberg mit Leiter Armin Scharnagl hatte im Garten der Einrichtung Aufstellung genommen und stellte in Form einer öffentlichen Probe ihr musikalisches Können unter Beweis. Verstärkt wurden die Mitglieder der Zollkapelle von einigen erfahrenen Musikern aus Konnersreuth.

Rund 90 Minuten dauerte das ungewöhnliche Konzert, zu hören waren überwiegend Stücke der böhmischen Musik. Normalerweise proben die Zollbeamten im Vereinsheim des Konnersreuther Musikvereins, doch bei dem schönen Wetter bevorzugten sie das Spielen unter freiem Himmel. Mitorganisiert hatte das öffentliche Vorspiel Seniorenbeauftragter Konrad Härtl. Es war bereits das zweite Mal, dass die Zollkapelle eine öffentliche Probe in Konnersreuth durchführte.

Dankbarer Applaus der Senioren war der Lohn für den Einsatz der Musiker. Die Direktorin des Seniorenzentrums, Lisa Zang, dankte den Musikern am Ende für einen wunderschönen musikalischen Nachmittag. Nach dem Konzert trafen sich die Musiker noch in der Ortsmitte beim Eiscafé Iris, wo sie den Nachmittag ausklingen ließen.

Die Zollkapelle Nürnberg hielt am Mittwochnachmittag im Garten des Seniorenzentrums Theresianum eine 90-minütige öffentliche Probe ab.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.