29.10.2020 - 11:09 Uhr
KonnersreuthOberpfalz

Schulturnhalle in Konnersreuth erstrahlt in neuem Glanz

Die energetische Sanierung der Schulturnhalle in Konnersreuth dauerte länger als geplant. Jetzt ist das rund eine Million Euro teure Projekt abgeschlossen.

Bürgermeister Max Bindl freut sich über den gelungenen Abschluss der energetischen Sanierung der Schulturnhalle.
von Josef RosnerProfil

Abgeschlossen hat die Marktgemeinde die energetische Sanierung der Schulturnhalle. Die Bauarbeiten starteten im April 2019 und sollten eigentlich im Frühjahr dieses Jahres beendet sein. Corona-bedingt hätten sich die Maßnahmen aber verzögert, so dass erst kürzlich alle Gewerke erledigt waren, wie es vonseiten der Gemeinde heißt. Der Kostenrahmen von rund 960.000 Euro habe aber eingehalten werden können. Bei den zuwendungsfähigen Kosten konnte ein Fördersatz von 70 Prozent genutzt werden.

Bürgermeister Max Bindl wies jetzt bei einer Begehung darauf hin, dass die energetische Sanierung der Schulturnhalle eines von 15 bayernweiten Vorzeigeprojekten gewesen sei, für das es Zuschüsse aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und vom Freistaat Bayern gab. Im Zuge der Sanierung wurden unter anderem eine neue Wärmedämmung und eine neue Heizung, neue Fenster und Türen sowie ein weiterer Ausgang als Fluchtweg eingebaut.

Zur Verfügung steht die Halle den Kindern der Konnersreuther Grundschule, den örtlichen Vereinen und der Volkshochschule. Schulleiterin Johanna Reger ist glücklich, dass mit der Fertigstellung nun wieder Bewegungsspiele im Inneren möglich seien.

Im April 2019 begannen die Bauarbeiten an der Schulturnhalle

Konnersreuth
Mit neuen Fenstern und Türen wurde die Schulturnhalle versehen.
Aufgrund von Brandschutzauflagen wurde ein zweiter Fluchtweg geschaffen. Im Bild Bürgermeister Max Bindl mit Schulleiterin Johanna Reger.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.