20.08.2020 - 14:41 Uhr
KonnersreuthOberpfalz

Edgar Wenisch wünscht sich Spenden statt Geschenke zum 60. Geburtstag

Konnersreuther Marktratsmitglied Edgar Wenisch spendet insgesamt 1400 Euro für den Verein "Kopf hoch", drei Jugendabteilungen und den Burschenverein.

Bei der Spendenübergabe an „Kopf hoch“ waren (von links) stellvertretender Vorsitzender Wolfgang Pötzl, Edgar Wenisch sowie die Vorstandsmitglieder Julia Wörner und Andreas Heinritz dabei.
von Josef RosnerProfil

Über insgesamt 1400 Euro können sich der Verein "Kopf hoch", drei Jugendabteilungen und der Burschenverein in Konnersreuth freuen. Der Grund ist der 60. Geburtstag von Edgar Wenisch. Erst kürzlich feierte das Konnersreuther Marktratsmitglied mit zahlreichen Gästen seinen runden Geburtstag. Er wollte aber keine Geschenke, sondern bat vielmehr um Spenden.

Zunächst wollte Wenisch einen Teil für sein privates Sparschwein und an den Verein "Kopf hoch" spenden. Dann entschied sich Wenisch um. Es gebe Menschen, die das Geld mehr brauchen als sein Sparschwein. Der Jubilar spendete die gesamte Geldsumme, die er zum Geburtstag geschenkt bekam. Zudem legte er noch etwas darauf, damit es ein runder Betrag wurde. Am Mittwochabend überreichte Wenisch an den Verein "Kopf hoch", der unverschuldet in Not geratene Konnersreuther unterstützt, den stolzen Betrag von 1000 Euro. "Ich weiß, dass bei ,Kopf hoch' das Geld auch dort ankommt, wo es gebraucht wird", begründet Wenisch seine Entscheidung, dem Verein die größte Summe der Spende zu geben. Er wisse aus persönlicher Erfahrung, wie notwendig Geld für bedürftige Konnersreuther gebraucht werde und dankte dem Verein für dessen Einsatz für die Menschen. Stellvertretender "Kopf hoch"-Vorsitzender Wolfgang Pötzl dankte Edgar Wenisch für die stattliche Spende. "Wir wollen weiter Menschen helfen", sagte Pötzl.

Weitere je 100 Euro erhielten die Jugendabteilungen des TSV Konnersreuth, des Schützenvereins Concordia, der Feuerwehr Konnersreuth sowie der Burschenverein. Wenisch dankte bei der Spendenübergabe seinen Geburtstagsgästen für die überragende Spendenbereitschaft, für einen wunderschönen Abend und für die Disziplin in dieser außergewöhnlichen Zeit.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.