21.04.2021 - 09:39 Uhr
KohlbergOberpfalz

Treue Stimmen im Kohlberger Kirchenchor

Pfarrer Varghese Puthenchira und Kirchenpfleger Leonhard Steinsdörfer ehren langjährige Sänger des Kirchenchores. Insgesamt haben sie rein rechnerisch über 250 Jahre Gottesdienst mitgestaltet.

Sie bereichern seit langer Zeit die Gottesdienste mit ihren Stimmen. Edith List (von links) sang 47 Jahre mit, Willibald List ist seit 15 Jahren dabei, Wilhelm Zwack (hinten) seit der Gründung des Männerchores 1985, Bianca Birkmüller seit 25 Jahren, Friedrich Hermann (rechts daneben) und Georg Fellner (davor) singen ebenfalls seit 35 Jahren. Bis vor einiger Zeit dirigierte Hans Bäumler (vorne, Mitte) die Chöre. Pfarrer Varghese Puthenchira und Kirchenpfleger Leonhard Steinsdörfer (Dritter von links) dankten .
von Autor JMLProfil

Das ging am Sonntag gemeinsam: Die Gratulation zum 85. Geburtstag von Hans Bäumler, sein Dank für 65 Jahre Organisten- und Dirigentendienst und die Ehrung langjähriger Sänger und Sängerinnen im katholischen Kirchenchor. Gleich zu Beginn erklärte Steinsdörfer: „Eure Urkunden liegen schon seit gut einem Jahr im Pfarrbüro. Wir ehren sonst immer beim Pfarrfamilien-Nachmittag“. Aber der fiel 2020 und auch heuer der Corona-Pandemie zum Opfer. „Doch heute passt es auch ganz gut“, stellte er fest.

1985, also vor 35 Jahren, wurde beschlossen, einen eigenen Männerchor unter Leitung von Bäumler zu gründen. Seitdem bereichern die tiefen Tenor- und Bass-Stimmen der Herren die Gottesdienste. Georg Fellner, Friedrich Hermann, Richard Rösch und Wilhelm Zwack sind seit der Gründerzeit bis heute aktiv. 25 Jahre singen Oliver Heumann und 15 Jahre Willibald List mit. Auf ein Vierteljahrhundert Sängerinnenzeit im Kirchenchor blickt Bianca Birkmüller zurück. „Besonderen Dank und Anerkennung möchten wir Edith List zukommen lassen“, erklärte der Kirchenpfleger. „Sie sang 47 Jahre mit und wir bedauern sehr, dass sie mit ihrer schönen Stimme nicht mehr dabei ist.“

Pfarrer Puthenchira und er dankten allen mit Urkunden für die Mitarbeit im Chor, für ihre Ausdauer und Freude am Singen. Rösch und Heumann konnten an der Ehrung leider nicht teilnehmen. Für das Erinnerungsfoto stellten sich die Geehrten mit ihrem langjährigen Dirigenten Hans Bäumler vor den Altar.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.