27.04.2020 - 09:09 Uhr
KohlbergOberpfalz

Luft in der Bremsleitung

Es war vermutlich Luft in der Bremsleitung und das Ganze hätte böse enden können. Doch der Autofahrer (50) aus dem westlichen Landkreis Neustadt/WN hatte Glück.

von Jutta Porsche Kontakt Profil

Auf der Fahrt von Röthenbach in Richtung Kohlberg bemerkte der 50-Jährige am frühen Montagmorgen in einer Linkskurve, dass mit den Bremsen seines Wagens offenbar etwas nicht stimmte. Er steuerte nach Angaben der Polizei deshalb bewusst in einem flachen Winkel gegen die Leitplanke, um sein Auto abzubremsen.

Von außen besehen, konnte er keinen Schaden an der Bremsanlage feststellen. Die Bremswirkung trat allerdings erst bei komplett durchgedrücktem Pedal ein, heißt es im Polizeibericht. Deshalb gehen die Beamten davon aus, dass sich in der Bremsleitung Luft befand. Der 50-Jährige wurde deshalb mit Blaulichteinsatz auf seiner langsamen Fahrt nach Hause begleitet. An der Leitplanke entstand nach Angaben der Polizei kein Schaden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Videos aus der Region

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.