26.12.2019 - 09:44 Uhr
KönigsteinOberpfalz

Weihnachtliches Musizieren in Georgs-Kirche Königstein

Die Glocken der evangelischen St. Georgs Kirche läuteten am vierten Adventssonntag wieder die Sänger- und Musikantenweihnacht ein.

Katholischer Kirchenchor mit Chorleiter Richard Pesold.
von Autor GUTProfil

Nachdem der große Gemeinschaftschor die musikalische Adventsandacht mit Bachs Air im Advent feierlich eröffnete, freute sich Organisator und Chorleiter Thomas Pirner über ein volles Gotteshaus. Die Mitwirkenden seien Bringer des in der dunklen Jahreszeit so ersehnten Lichtes. Alle seinen für eine Stunde Weggefährten beim Warten auf das Weihnachtsfest. Begleitet vom Posaunenchor sangen alle gemeinsam das Adventslied Wir sagen Euch an. Der Männergesangsverein Edelweiß Kürmreuth, unter der Leitung von Wolfgang Prasse, erzählte mit sanften Stimmen vom hellen Stern und dem Stall in Bethlehem. Auf den Veeh-Harfen mit Gitarrenbegleitung erklang Nun freut Euch, ihr Christen und Im Woid is so staad (Leitung Christel Kredler).

Siegfried Knahn, der den evangelischen Kirchenchor leitet, hat mit seinen Sängern die Lieder Es ist für uns die Zeit angekommen und Tröstet mein Volk einstudiert. Von möglichen Pannen mit modernen Medien im Gottesdienst erzählte die weihnachtliche Geschichte, die Bürgermeister Hans Koch vortrug. Nach einem Präludium in G-Dur, gespielt vom Organisten Thomas Pirner, verglich der evangelische Pfarrer Konrad Schornbaum die Gläubigen mit einer Wandergruppe, die mit ihrem Lebensrucksack im Advent zur Krippe hin unterwegs sind. Orgel und Volk stimmten erneut ein gemeinsames Lied O Heiland, reiß die Himmel auf an. Freut Euch im Herrn und Menschen, die ihr wart verloren hörten die Besucher vom katholischen Kirchenchor unter der Leitung von Richard Pesold.

Nach den imposanten Stücken des Posaunenchores um Leiterin Bettina Schröck (Gottes Sohn ist geboren heut, Engel bringen frohe Kunde), gab der ökumenische Gospelchor (Leitung Thomas Pirner) We three Kings und Ich will dich anbeten zum Besten.

Nach dem Fürbittgebet von Pfarrer Hans Zeltsperger, dem gemeinsamen Vaterunser und Schlusssegen rundete der Gemeinschaftschor mit Fröhlichem Weihnachtsjubel und einem Medley der klassischen Weihnacht die Andachtsstunde ab. Der Applaus mit stehenden Ovationen war der gebührende Lohn für die beeindruckenden Darbietungen aller Mitwirkenden.

Evangelischer Kirchenchor unter der Leitung von Siegfried Knahn.
Gemeinschaftschor mit Chorleiter Thomas Pirner.
Gemeinschaftschor mit Begrüßung durch Chorleiter und Organisator Thomas Pirner

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.