10.10.2018 - 15:47 Uhr
KönigsteinOberpfalz

Solidaritätsmarsch von Königstein nach Eschenfelden

Bei herrlichem Sonnenschein machen sich die katholische Pfarrgemeinde Königstein und die evangelische Kirchengemeinde Eschenfelden auf, um für eine gute Sache zu marschieren.

Die Teilnehmer des Solidaritätsmarschs entrollen ihr Transparent.
von Autor GUTProfil

Von Königstein über Pruppach nach Eschenfelden führte der vier Kilometer lange Solidaritätsmarsch, den sie alle zwei Jahre absolvieren. Am Ziel wurden die Wanderer im evangelischen Gemeindehaus mit Kaffee, Kuchen, Brötchen und Getränken empfangen.

Gemeinsam wandern und dabei Gutes tun, ist der Grundgedanke der Veranstaltung. Jeder Teilnehmer sucht sich einen Sponsor, der für die gewanderte Strecke einen Geldbetrag gibt, oder spendet selbst. Der Erlös erhält heuer Pater Robert Havens für seine Arbeit in Lateinamerika.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.