05.11.2020 - 12:51 Uhr
KönigsteinOberpfalz

Gastwirt leiht Grundschule Königstein Luftfilteranlagen

Sechs Luftfilteranlagen sollten im Gastraum des Goldenen Hirschen für reinere Luft sorgen. Wegen des Lockdowns wird daraus erstmal nichts. Bis zur Wiedereröffnung werden die Geräte fürs Erste in der Grundschule Königstein eingesetzt.

Familie Zuber stellt der Grundschule Königstein sechs Luftfilteranlagen zur Verfügung. Konrektorin Sieglinde Grüner-Kubitza (rechts) nimmt diese entgegen.
von Caroline Keller Kontakt Profil

Jürgen Zuber hat sie extra für seinen Gasthof Goldener Hirsch im Hirschbachtal angeschafft: Sechs Luftfilteranlagen. Damit sollte aufgrund der Coronakrise sein Hygienekonzept zusätzlich ausgestattet werden. Wegen des November-Lockdowns muss der Wirt seinen Gasthof aber für vier Wochen schließen. Doch Jürgen Zuber will seine Luftfilteranlagen nicht verstauben lassen: "Bevor die rumstehen, stellen wir sie der Grundschule Königstein zur Verfügung."

Seine beiden Kinder Oscar und Laura gehen dort in die dritte und vierte Klasse, deshalb war es für ihn naheliegend, die Schule zu unterstützen. Schulleiterin Stefanie Lutye-Küst freut sich sehr über dieses Angebot: "Herr Zuber hat uns sofort kontaktiert. Ich musste nur noch mit dem Schulamt abklären, ob das in Ordnung geht." Eine Gegenleistung möchte Jürgen Zuber nicht. Er sagt dazu: "Mit Blick auf die steigenden Infektionszahlen glaube ich, das Richtige zu tun."

In den Herbstferien lieferte der Hirschbacher die sechs Geräte zur Grundschule, wo sie von Schulleiterin Stefanie Lutye-Küst und Konrektorin Sieglinde Grüner-Kubitza empfangen wurden. Ab Montag sind die Geräte dann in den vier Klassenzimmern und in zwei Fachräumen im Einsatz. Die Luftreiniger verringern die Aerosolgefahr in den Klassenzimmern. Jürgen Zuber hofft, dass er im Dezember wieder aufschließen kann: "Wenn nicht, dann bleiben die Luftfilteranlagen erstmal in der Grundschule und werden sinnvoll genutzt."

Gastronomie fiel nicht als Corona-Gefahr auf

Amberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.