16.09.2021 - 13:55 Uhr
Oberpfalz

Knusprige Pizza mit Räucherlachs

Erst nach dem Backen kommen Lachs, Rucola und Kapern auf die Pizza von OWZ-Küchenchef Michael Schiffer.

Einfach köstlich: Gebacken wird die Pizza mit Tomaten und drei verschiedenen Sorten Käse. Kurz vor dem Servieren werden Räucherlachs, Kapern und Rucola verteilt.
von Sandra Schmidt Kontakt Profil

Zubereitung:

Das Mehl in eine große Rührschüssel sieben und in der Mitte eine Mulde hineindrücken. Die Hefe in die Mulde bröckeln und mit etwas lauwarmen Wasser und halben Teelöffel Zucker zu einem dicken Brei verrühren. Etwas Mehl darüberstreuen und den Vorteig circa 20 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich Risse bilden.Zwei Esslöffel Olivenöl und einen Teelöffel Salz hinzugeben. Dann nach und nach circa 150 Milliliter lauwarmes Wasser zugießen und alles mit einem Knethaken verkneten.

Den Teig rund zehn Minuten auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen weiter kneten bis er nicht mehr klebt. "Für die richtige Konsistenz gegebenenfalls noch etwas Wasser oder Mehl zugeben", erklärt OWZ-Küchenchef Michael Schiffer. Den Teig zu einer Kugel formen und wieder in die Schüssel geben.

Mit einem Küchentuch bedeckt an einem warmen Ort rund 60 Minuten gehen lassen, bis er sich verdoppelt.

Für die Tomatensauce Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Das restliche Olivenöl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten.

Tomaten dazugeben und alles offen rund 15 Minuten einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken. Etwas abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit für den Belag die Zitrone heiß abwaschen, trockenreiben und einen halben Teelöffel Schale abreiben. Den Saft auspressen. Frischkäse, Pecorino, Parmesan, Zitronenabrieb und einen Esslöffel Zitronensaft verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Hefeteig kräftig durchkneten, in zwei Portionen teilen und jedes Teigstück dünn ausrollen (32er Pizzablech). Die Tomatensauce auf die Pizza geben, dann die Frischkäsemasse darauf verteilen. Die Teigfladen noch einmal circa 15 Minuten gehenlassen.

Den Backofen auf 225 Grad Celsius (Umluft 200 Grad Celsius) vorheizen. Die Pizzen rund 20 Minuten backen.

In der Zwischenzeit den Rucola putzen, waschen und trocknen. "Sehr große Blätter gegebenenfalls halbieren", rät Schiffer. Die Pizzen aus dem Ofen nehmen. Rucola, Lachs und Kapern auf den Pizzen verteilen.

Zum Rezept für Zitronensuppe

Oberpfalz

Mehr Rezepte

Service:

Einkaufsliste: Pizza Salmone mit Rucola

Zutaten für zwei Pizzen:

250 Gramm Mehl

21 Gramm Hefe

Zucker

3 Esslöffel Olivenöl

Salz

1 kleine Zwiebel

1 Knoblauchzehe

1 Dose Pizzatomaten

Pfeffer

1/2 unbehandelte Zitrone

125 Gramm Frischkäse

25 Gramm Pecorino

25 Gramm Parmesan

30 Gramm Rucola

150 Gramm Räucherlachs

Kapern nach Belieben

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.