17.06.2021 - 10:51 Uhr
KemnathOberpfalz

Standhafte Sandgrasnelken an der Bundesstraße bei Schönreuth

Sandgrasnelken am Straßenrand.
von Bernhard KreuzerProfil

Gerne wird in der Politik über Natur- und Umweltschutz gesprochen. Politiker umarmen Bäume. Eine positive Auswirkung ist, dass an vielen Straßenrändern nur noch dort gemäht wird, wo es die Verkehrssicherheit erfordert. Den Verkehr dürften die Sandgrasnelken am Radweg entlang der Bundesstraße 22 zwischen Kemnath und Schönreuth sicherlich nicht beeinträchtigt haben. Dennoch, die nach dem Bundesnaturschutzgesetz besonders geschützten und in der Roten Liste Bayern als gefährdet aufgeführten Pflanzen, die im übrigen keine Nelken- sondern ein Bleiwurzgewächse sind, fielen dieser Tage dem Mähwerk zum Opfer. Von Hunderten Blüten blieb nur noch ein Dutzend unbeschadet stehen. Sicher werden sie im kommenden Jahr solange stehen bleiben, bis die Samen gereift sind.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.