03.08.2020 - 11:36 Uhr
KemnathOberpfalz

Mädchen und Buben malen ihre Lieblingsplätze in der Stadt Kemnath

Farbenprächtige Gemälde von Kemnather Sehenswürdigkeiten schufen kreative Kinder im „Outdoor-Atelier“ auf der Seeleite.
von Josef ZaglmannProfil

"Was Kindern in Kemnath" gefällt, war das Thema des Ferienprogramms des Teams vom Atelier an der Stadtmauer. Auf dem Spielplatz an der Seeleite entstanden am Samstag Bilder von der über 1000 Jahre alten Stadt Kemnath. Im Vorfeld hatten Mitarbeiter des Bauhofs große Holztafeln präpariert. Diese durften die Mädchen und Jungs mit Motiven bemalen, die ihnen in Kemnath und Umgebung sehr gut gefallen. Unter Wahrung der derzeit geltenden Hygienebestimmungen verteilten sie sich mit ihren Platten und Farbpaletten entlang des Bachs, jeder mit seinen eigenen Utensilien. Aus Acrylfarben entstanden so unter Anleitung von Susanne Vonhoff, Waltraud Müller, Ina Memmel, Marie Stauter und Katharina Hage beispielsweise der Kemnath Kirchturm, der Maibaum oder der Waldkindergarten. Die fantasievollen Bilder können als eine Art Reiseführer für Kinder von "ihrer" Stadt oder als Beitrag zur Aktion "Ferien daheim - so schön ist es bei uns" gewertet werden. Bei kniffligen malerischen Problemen war das Atelierteam unterstützend zur Stelle. Die fertigen Bilder werden von Beschäftigten des Bauhofs rund um den Seeleiten-Spielplatz zu einer Outdoor-Galerie aufgestellt. Eröffnet wird diese dann am Donnerstag, 6. August, um 10.30 Uhr von Bürgermeister Roman Schäffler. Alle Interessierten sind zu dieser kleinen Vernissage herzlich eingeladen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.