27.07.2020 - 11:40 Uhr
KemnathOberpfalz

Landrat Roland Grillmeier verabschiedete 32 Kreisräte

Viele Urgesteine und „Alte Hasen“ der Kommunalpolitik haben nach den diesjährigen Kommunalwahlen den Kreistag des Landkreises Tirschenreuth verlassen. Ihre feierliche Verabschiedung wurde am Freitag in Kemnath nachgeholt.

Insgesamt 32 bisherige Kreisräte mit einer Mitgliedschaft zwischen sechs und 42 Jahren verabschiedete Landrat Roland Grillmeier (l.) am Freitag in der Mehrzweckhalle Kemnath.
von Holger Stiegler (STG)Profil

Etwas später als sonst verabschiedete Landrat Roland Grillmeier die ehemaligen Kreisräte. Insgesamt 32 Namen standen auf seiner Liste. „Wir blicken heute zurück auf bis zu 42 Jahre Kreispolitik“, so der Landrat bei der Feierstunde in der Mehrzweckhalle Kemnath. Kommunalpolitiker seien die „Macher“: Man sei nahe dran an den Menschen, man habe die Entscheidungen jeden Tag zu vertreten, man trage dazu bei, dass Demokratie funktioniere.

„Gerade in der Krise haben sich engagierte Kommunalpolitik und Einsatz vor Ort für die Heimat und die Menschen bewährt“, stellte Grillmeier fest. Es gebe kein höheres Gut, als seine Zeit und sein Engagement im Ehrenamt und der Kommunalpolitik einzubringen.

42 Jahre im Amt

Folgende Kreisräte verabschiedete der Landrat: Franz Kühn (42 Jahre im Gremium, davon sechs Jahre als weiterer Stellvertreter des Landrats tätig), Hannelore Bienlein-Holl (37 Jahre), Karl-Heinz Ernstberger (36 Jahre), Rainer Fischer (36 Jahre), Günther König (36 Jahre, davon sechs Jahre Weiterer Stellvertreter des Landrats), Christian Baumann (25 Jahre), Sybille Bayer (24 Jahre), Ludwig Spreitzer (24 Jahre), Angela Burger (18 Jahre), Herbert Bauer (18 Jahre), Ernst Bayer (18 Jahre), Wolfgang Lippert (6 Jahre Kreisrat, 12 Jahre Landrat), Peter Merkl (18 Jahre), Josef Schmidkonz (18 Jahre) und Franz Heinrich (13 Jahre).

Auch Ex-Landrat Wolfgang Lippert wurde verabschiedet:

Kemnath

Insgesamt zwölf Jahre Kreistagsmitglied waren Inge Härtl, Christa Söllner, Bernhard Bäuml, Christian Bauer, Hans Donko, Franz Dürrschmidt, Stefan Prechtl, Alfred Schuster, Bernhard Söllner, Alfred Wolf und Gregor Zölch. Auf eine sechsjährige Mitgliedschaft können Olga Luft, Reiner Meier, Jürgen Merzinger, Dr. Achim Nemsow, Mario Rabenbauer und Marco Vollath zurückblicken.

Ehrenring und Verdienstmedaille

Neben den Verabschiedungen standen auch Ehrungen von Kreistagsmitgliedern auf der Tagesordnung – für 18-jährige Mitgliedschaft gab es den Ehrenring in Gold und für zwölfjährige Mitgliedschaft die Landkreis-Verdienstmedaille in Silber. Zusätzlich zu den nach entsprechender Zeit ausgeschiedenen Mitgliedern gab es den Ehrenring in Gold für die amtierenden Kreisräte Jutta Deiml, Werner Nickl, Tobias Reiß, Franz Stahl und Johann Zölch. Die Landkreis-Verdienstmedaille in Silber ging – zusätzlich zu den nach zwölf Jahren verabschiedeten Mitgliedern – an die aktuellen Mandatsträger Manuela Freifrau von Podewils, Heidrun Schelzke-Deubzer, Johann Brandl, Ely Eibisch, Bernhard Lux, Lothar Müller, Werner Ott, Bernd Sommer und Max Zintl.

Neben den nach den entsprechenden Jahren ausgeschiedenen Mitgliedern wurden auch amtierende Kreisräte für zwölf- beziehungsweise mindestens 18-jährige Mitgliedschaft im Gremium geehrt.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.