12.10.2021 - 15:09 Uhr
KemnathOberpfalz

Florian Spies mit Können und Erfahrung wieder Vereinsmeister beim TC Kemnath

Auch frischer Wind und neue Gesichter beim TC Kemnath

Die Vorsitzenden Timo Müller (links) und Richard Legath (rechts) gratulierten Vereinsmeister Florian Spies (Dritter von links) sowie den weiteren Halbfinalteilnehmern Ben Reiche, Sean Reiche und Bernd Schönfelder (von links).
von Holger Stiegler (STG)Profil
Bei den Mädchen setzte sich Melissa Greger (Mitte) durch, bei den Knaben Paul Deinlein (Dritter von links).

Der TC Kemnath ermittelte jetzt seine Vereinsmeister. Gespielt wurde in 4 Klassen: Kleinfeldmeisterschaft der Mädchen und Knaben sowie die Meisterschaft der Damen und der Herren. Das erstmalig abgehaltene Kleinfeldturnier war ein Event für die ganze Familie und weckte auch bei den zuschauenden Geschwisterkindern Interesse am Tennissport.

Die Mädchen und Buben ließen schon erste Spielstrategien erkennen und versuchten, die Gegner mit Raffinesse auszuspielen. Bei den Mädchen zeigte Melissa Greger eine konstante Leistung und gewann alle Spiele. Der Sieger der Knaben war Paul Deinlein. Er scheute sich nicht, mehrfach die Entscheidung am Netz zu suchen.

Da es für die Damenkonkurrenz nur zwei Meldungen gab, fand direkt das Finale statt. Hier setzte sich Jule Ring klar gegen Johanna Weismeier durch. Bei den Herren wurden drei Vorrundengruppen gebildet. Die jeweils Gruppenersten zogen ins Halbfinale ein. Der letzte Halbfinalplatz wurde unter den drei Gruppenzweiten per Match-Tie-Break ausgespielt. Hier setzte sich Ben Reiche durch und spielte im Halbfinale gegen den Vorjahressieger Florian Spies, welcher die ersten beiden Sätze für sich entschied und ins Finale einzog.

In einem spannenden und ausgeglichenen zweiten Halbfinale mit mehrfach wechselnder Führung setzte sich Sean Reiche knapp gegen Bernd Schönfelder im dritten Satz, der als Match-Tie-Break gespielt wurde, mit 10:8 durch. In einem temporeichen Endspiel mit hochklassigen Ballwechseln zeigten beide Finalisten ihr Einzelkönnen und ernteten viel Applaus. Letztendlich setzte sich mit Florian Spies der erfahrenere Spieler mit 6:1, 6:7 und 6:1 durch und konnte seine beeindruckende Serie als Vereinsmeister des TC Kemnath aufrechterhalten.

Im Anschluss überreichte Vorsitzender Richard Legath den Siegerpokal an Florian Spies und gratulierte den Final- und Halbfinalteilnehmern. Insbesondere freute er sich, dass zwei Neumitglieder gleich bei ihrer ersten Turnierteilnahme erfolgreich abgeschnitten haben.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.