04.12.2020 - 15:40 Uhr
KemnathOberpfalz

Bagger sorgt in Kemnath für rutschige Straßen

Austretendes Hydrauliköl aus einem Bagger sorgte am Freitagmittag in Kemnath für rutschige Straßen und den Einsatz der Feuerwehr sowie des Bauhofs. Das gefiel nicht allen Autofahrern.

Während der Reinigung der Fahrbahn konnte der Verkehrsfluss in der Bayreuther Straße aufrecht erhalten werden. Lediglich einzelne Verkehrsteilnehmer, die verkehrstechnische Einrichtungen als auch die Weisungen der Einsatzkräfte nicht beachten wollten, sorgten für Behinderungen.
von Michael DenzProfil

Nach ersten Erkenntnissen kam es während der Fahrt zu einem technischen Defekt an der Hydraulikanlage eines Baggers, wodurch Betriebsflüssigkeit austrat und die Fahrbahn auf einer Länge von rund 500 Metern stark verschmutzte. Aufgrund der rutschigen Fahrbahn bestand in der Bayreuther Straße und in angrenzenden Straßen- und Kreuzungsbereichen erhöhte Unfallgefahr. Die Feuerwehr Kemnath, die gegen 13 Uhr alarmiert wurde, rückte zur Verkehrsabsicherung und Beseitigung der Ölspur aus. Für rund eine Stunde mussten deshalb die Bayreuther Straße stadtauswärts als auch die Einfahrt zum Stadtplatz aus Richtung der Bayreuther Straße komplett gesperrt werden.

Ein paar Tage vorher war die Kemnather Wehr bei einem Verkehrsunfall gefordert

Eisersdorf bei Kemnath

Insgesamt waren rund 20 Floriansjünger eingesetzt. Unterstützung gab es von den Männern des städtischen Bauhofs, die mit der neuen Kehrmaschine gekommen waren und zudem Warnschilder aufstellten. Bemängelt werden musste in Einzelfällen das Verhalten mancher Verkehrsteilnehmer, die den Weisungen der Einsatzkräfte nicht Folge leisteten oder die Beschilderung nicht beachteten.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.