21.06.2020 - 11:21 Uhr
KemnathOberpfalz

Action auf dem Kemnather Festplatz

Abwechslungsreiche Filme standen am Wochenende im Mittelpunkt auf dem Kemnather Festplatz: Timo Traßl und Christopher Szeri hatten gemeinsam mit ihrer Firma Event Media Booking das erste Kemnather Autokino organisiert.

Am Samstagabend standen die "Bad Boys 2" mit Will Smith auf dem Programm des Kemnather Autokinos.
von Holger Stiegler (STG)Profil

Bereits am Samstagnachmittag war ein Kinder- und Jugendprogramm angesagt, auf dem Spielplan stand der Animationsfilm „Hotel Transsilvanien 2“. Der Abendfilm „Bad Boys 2“ genießt schon so etwas wie Kultstatus – Martin Lawrence und Will Smith verkörpern darin Cops der Miami State Police, die sich logischerweise mit bösen Jungs anlegen. Neben ziemlich viel Action erwartete die Besucher auch jede Menge dumme Sprüche.

Bürgermeister schaut mit

Zu den Abendgästen gehörte auch Kemnaths Bürgermeister Roman Schäffler mit Ehefrau Petra. „Wir sind eher sporadische Kinogänger“, betonten die beiden. Aber wenn so etwas in Kemnath geboten sei, dann müsse man natürlich auch hin. Im Vergleich zum letzten Kinobesuch – im vergangenen Jahr im Ostsee-Strandkino war dies „Mamma Mia! Here we go again“ – wurde allerdings an diesem Abend eine etwas härtere Gangart eingelegt.

Gedacht hatten die Organisatoren auch ans Kulinarische: So war für Snacks und Getränke wie Popcorn, Schokoriegel, Radler, Bier, Wasser und Energiedrinks gesorgt. Das Team von Gastronomie Schinner sorgte darüber hinaus mit Leberkässemmeln, Hotdogs und Pommes auch für warme Speisen.

Die Verpflegung für den Abend konnten die Besucher bei der Zufahrt auf das Gelände gleich bequem im eingerichteten „Drive-In“ mitnehmen. Für einen reibungslosen Ablauf des Abends sorgten auch die Mitglieder der Feuerwehr Kemnath sowie des BRK. Die Filme wurden über eine 60 Quadratmeter große Leinwand übertragen, der Ton dazu kam direkt über eine UKW-Frequenz in die Autoradios geliefert.

Mit dem Autokino wagten Timo Traßl und Christopher Szeri in Kemnath etwas Neues

Kemnath

Mit der Resonanz am ersten Tag zeigte sich Christopher Szeri, der mit Timo Traßl das Event auf die Beine gestellt hatte, zufrieden. Rund 55 Autos hatten beide bei der Abendvorstellung gezählt, was in etwa ihren Erwartungen entsprochen habe, berichtet der Oberndorfer. Das Feedback der Besucher sei positiv gewesen: „Alles top organisiert“, habe deren Urteil gelautet. Und auch bei der Verpflegung „haben die Leute kräftig zugeschlagen“.

Nächster Film am Samstag

Am Sonntagnachmittag folgte „Der Kaufhauscop 2“, der Abend gehörte „Zombieland 2“. Auch am kommenden Wochenende wird es ein nochmals Autokino auf dem Kemnather Festplatz geben: Am Samstag, 27. Juni, wird um 15 Uhr „22 Jump Street“ gezeigt, um 20 Uhr dürfen sich Kinofreunde auf „Django Unchained“ freuen. Zum Abschluss folgen am Sonntag, 28. Juni, um 15 Uhr „Bad Teacher“ und um 20 Uhr „Spider-Man 3“.

Auch Bürgermeister Roman Schäffler und Ehefrau Petra gehörten zu den Kinobesuchern.
Der "Drive-In" sorgte für die passende Verpflegung am Kinoabend.
Am Samstagabend standen die "Bad Boys 2" mit Will Smith auf dem Programm des Kemnather Autokinos.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.