20.09.2019 - 14:42 Uhr
Kastl bei KemnathOberpfalz

Sträuße machen zweites Mal Freude

Aus dem Verkaufserlös der Kräutersträuße breiteten die Verantwortlichen des Katholischen Frauenbundes vielen eine Freude. Etwa 100 Stück hatten die Helferinnen für Maria Himmelfahrt gebunden.

Frauenbund-Vorsitzende Andrea Zeitler übergab 200 Euro an Vorsitzenden Adolf Legath und Reinhold Meyer (von rechts) vom Kapellenverein in Reuth.
von C. & W. RupprechtProfil
Marga Kukla, Andrea Zeitler (von links) und Zilla Wöhr (rechts) überreichten 200 Euro an Pfarrer Götz für seine Missionsarbeit.

So konnte der Frauenbund heuer insgesamt 450 Euro spenden. Pfarrer Rudi Götz erhielt 200 Euro für seine Missionsarbeit. Die gleiche Summe nahmen Vorsitzender Adolf Legath und Reinhold Meyer vom Kapellenverein für den Unterhalt und für Kerzen im Reuther Gotteshaus entgegen. 50 Euro gingen an das Blumenteam der St.-Margaretha-Kirche in Kastl. Möglich machten diese Spenden die vielen Menschen, die Blumen aus dem eigenen Garten oder Geld gespendet haben. Ihnen dankten die Frauen des Vorstandes um Vorsitzende Andrea Zeitler.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.