Frau Pumpelsack verzaubert Kaltenbrunner Kinder

Mit viel Lachen und Spielfreude genossen die begeisterten Kinder die aufregende Zeit mit Pimperella Pumpelsack im Wald.
von Siegfried BockProfil

Wenn du ganz hinsiehst, kannst du sie vielleicht sehen. Sie lebt in einer kleinen bemoosten Hütte im Wald, lauscht dem Wasser, kuschelt mit den Bäumen, tanzt mit den Pflanzen und trifft ihre Freunde: Die lustigen Baumgeister, Zwerge, Feen, Erdtrolle, Pflanzen und Steine. Nur manchmal verlässt sie ihr zauberhaftes Reich, nämlich dann, wenn sich das magische Tor öffnet. Dann reist sie ins Land der Menschenkinder. Ihnen erzählt sie magische Geschichten und Geheimnisse aus dem Wald und der Natur.

So hat Pimperella Pumpelsack die Kleinen im Kindergarten St. Martin verzaubert. Der Nebel umhüllte noch Wald und Wiesen. Warm eingepackt zogen die Buben und Mädchen am frühen Morgen mit ihren Erzieherinnen los in den Gemeindewald. Sie fanden ihr altes Waldsofa wieder und versammelten sich zu einer gemütlichen Brotzeit.

Plötzlich hörten sie einen zarten Glockenklang und beobachteten mit großen Augen, wie die Waldschratln Pimperella Pumpelsack singend und im leichten Tanz sich nach ihrer Windklingel bewegend näherkam. Als Pimperella die Kinderschar entdeckte, blieb sie abrupt stehen, und sofort zog sie die Kinder mit ihrer besonderen Ausdrucksweise in ihren Bann.

Die Kinder durften ein Höhlenhaus für sie bauen und es mit einem lustigen Tanz einweihen. Zum Dank dafür zeigte ihnen Pimperella, wie man Baumfreunde findet. Mit ihren fantasievollen Erzählreisen von Hugo, dem großen Berg, der immer so traurig war, weil die Menschen ihn nie besuchten, von den sprechenden Steinen und Lilly Schüchtern, bezauberte sie ihr kleinen Zuhörer und ließ sie spüren, dass Naturerfahrungen Kraft, Mut und Stärke geben können. Zum Abschied schenkte Pimperella Pumpelsack jedem Kind eine Zauberkugel.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.