24.09.2019 - 11:21 Uhr
IrchenriethOberpfalz

Kaffee-Party mit Brauerei-Plänen

"Guatemala Lampocoy", "Sumatra Mandheling" oder "Barbosa": Beim 3. Spätsommerfest der Kaffeerösterei "Molter" locken exotische Kaffeespezialitäten – garniert mit Live-Musik.

Das "Strompost Kollektiv" sorgt mit jazzigen Klängen für die passende Begleitmusik.
von Redaktion ONETZProfil

Schon auf dem Parkplatz war der umwerfende Geruch unverkennbar: frischgemahlener Kaffee. Bei der Sause der Kaffeerösterei Molter konnten sich alle Besucher durch das gebrühte Angebot probieren. Über 300 Interessenten besuchten den kleinen Familienbetrieb bei herrlichstem Spätsommerwetter.

Vier Sorten prägten die Auswahl: die Filtermischungen "Guatemala Lampocoy" und "Sumatra Mandheling" sowie die Espresso-Blends "Gatto Nero" und "Barbosa" - alle fair gehandelt vom Direktvermarkter. Dazu gab es italienische Klassiker wie Cappuccino oder Espresso Macchiato. Der Andrang nach Heißgetränken war jedenfalls unbegrenzt: Kunden über Kunden strömten zur Theke. Dahinter kümmerte sich Inhaberin Claudia Molter mit Familie um die Zubereitung.

Wasser, Wein und Gambrinus-Bier sorgten neben den Heißgetränken für Erfrischung. Für den kleinen Hunger gab es Gegrilltes, Kuchen und Sahnetorten.

Den passenden Sound lieferte das Weidener "Strompost Kollektiv". Bereits zum zweiten Mal gastierte es mit selbstgeschriebenen Songs bei den Molters. Das Quartett, bestehend aus Sängerin, Saxofonist, Schlagzeuger und Pianist, variierte Jazz mit Klassischem und Pop.

Ob es das Fest auch im nächsten Jahr geben wird? Claudia Molter ist sich sicher. Dann vielleicht sogar schon unter einem besonderen Motto: Die Röstmeisterin kündigte an, dass die Brauerei, in der aktuell die Kaffeerösterei untergebracht ist, wieder eröffnen wird. Molters Sohn Lino soll sie aufbauen und in Zukunft leiten. Ein genaues Datum steht noch nicht fest. "Irgendwann im nächsten Jahr."

Unterschiedliche Kaffeespezialitäten machen beim Spätsommerfest die Runde. Vier verschiedene Kaffeesorten stehen zur Auswahl.
Nicht nur Kaffee und Kuchen gibt's beim Spätsommerfest.
Zahlreiche Gäste genießen Kaffee und Kuchen, aber auch Herzhaftes zu Bier und Wein.

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.